Abgehängt

Leserbrief

Anton Heer, 9230 Flawil
Drucken
Teilen
Kurt Schär aus Ebersol hat den Wanderpreis von Kultur Toggenburg erhalten. (Bild: Michael Hug)

Kurt Schär aus Ebersol hat den Wanderpreis von Kultur Toggenburg erhalten. (Bild: Michael Hug)

Oberglatt und Burgau sollen ab Dezember 2018 durch einen stündlichen Rundkurs neu an den öV angebunden werden. Schön und gut. Erst die praktische Erfahrung wird die eher schwer abschätzbare Nachfrage für diese Dienstleistung zeigen. Für die bisherigen Ortsbus-Kunden aus dem Gebiet Schändrich, die immerhin etwa 15 Minuten Fussweg vom Bahnhof entfernt wohnen oder arbeiten, stellt das kommende Angebot keinen Ersatz für den bisherigen halbstündlichen Ortsbus dar. Wir sind leider wieder abgehängt.

Es ist unverständlich, dass demnächst ein dorfintern verbindendes minimales Angebot wegfällt. Denn das bisherige Ortsbusangebot brachte neben dem Anschluss an den Bahnhof auch die Ost-West-Verbindung durchs langgezogene Strassendorf. Fragmentierte Verbindungen im Dorfgebiet (das heisst Bus-Bus-Umsteigeverkehr), nur noch stündliche Fahrgelegenheiten sowie rundkursbedingt weit gestreute Haltepunkte machen das öV-Angebot für die Kundschaft im Gebiet Feld-Schändrich völlig unattraktiv. Darüber kann auch die schlagzeilenträchtige Anbindung von Oberglatt und Burgau nicht hinwegtäuschen.

Anton Heer, 9230 Flawil