Abfallreglement tritt in Kraft

WIL. Nach einer öffentlichen Vernehmlassung hat das Wiler Stadtparlament das neue Abfallreglement der Stadt Wil an seiner August-Sitzung 2015 genehmigt. Innert der 30tägigen Referendumsfrist vom 4. September bis 5.

Drucken
Teilen

WIL. Nach einer öffentlichen Vernehmlassung hat das Wiler Stadtparlament das neue Abfallreglement der Stadt Wil an seiner August-Sitzung 2015 genehmigt. Innert der 30tägigen Referendumsfrist vom 4. September bis 5. Oktober war kein Referendumsbegehren gegen diesen Beschluss des Stadtparlaments eingereicht worden. Basierend auf dem damit rechtskräftigen neuen Reglement hat der Stadtrat die entsprechenden Ausführungsbestimmungen erlassen, namentlich das Reglement zum Vollzug des Abfallreglements, sowie den Gebührentarif für die Entsorgung von Siedlungsabfällen genehmigt, insbesondere für diejenigen Gebühren, die nicht im Gebührenreglement des Zweckverbands Abfallverwertung Bazenheid festgelegt sind.

Das Abfallreglement, das Reglement zum Vollzug des Abfallreglements sowie der Gebührentarif für die Entsorgung von Siedlungsabfällen treten per 1. Januar 2016 in Kraft. (sk)

Aktuelle Nachrichten