Abendmusikzyklus mit Kammerorchester

flawil. Am Sonntag, 6. Juni, findet das dritte Konzert im Rahmen der Konzerte «Abendmusikzyklus Flawil-Gossau» statt. In der Kirche Oberglatt präsentiert das Kammerorchester Flawil ein Konzert mit unbekannten und bekannten Komponisten.

Drucken

flawil. Am Sonntag, 6. Juni, findet das dritte Konzert im Rahmen der Konzerte «Abendmusikzyklus Flawil-Gossau» statt. In der Kirche Oberglatt präsentiert das Kammerorchester Flawil ein Konzert mit unbekannten und bekannten Komponisten. Als zweites Werk erklingt die Serenade nach schwedischen Volksmelodien von Max Bruch, welcher vor allem wegen seines Violinkonzertes in g-Moll bekannt ist. Auch am Schluss wird ein bekannter Komponist vorgestellt.

Es handelt sich um Ottorino Respighi, dessen «Danze ed Arie antiche» oft und gerne in den Konzerten zu hören sind. Am Anfang wird eine kleine Serenade von Lars-Erik Larsson, einem schwedischen Komponisten der Spätromantik, gespielt. Und als drittes Werk erklingt ein zeitgenössisches kurzes Werk vom Finnen E. Rautavaara.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr, die Abendkasse ist ab 18.15 Uhr geöffnet. (tbl.)

Aktuelle Nachrichten