9. Rang am Europacup

Drucken
Teilen

Judo Der ehemalige NET-Schüler Kristian Nikollbibaj besucht gegenwärtig das Sport-KV und steht regelmässig mit der Nationalmannschaft U21 im Einsatz. So auch am Swiss Judo Open in Uster, an dem über 230 Teilnehmer aus ganz Europa starteten. Seine ersten Begegnungen gegen Thomas Graczyk (DE) und Diego Cressi (IT) entschied er zu seinen Gunsten. Gegen den für Österreich kämpfenden Driton Shala erlitt er eine Niederlage. Gegen Vincent Genito (CH) gab es schon einige Begegnungen. In diesem wichtigen Kampf behielt Nikollbibaj die Nerven und qualifizierte sich für eine weitere Runde. Gegen Robert Barwig (DE) musste er sich erneut geschlagen geben und landete damit auf dem 9. Schlussrang. (red)