771 Teilnehmer am achten Glattburgschiessen

OBERBÜREN. An den vergangenen beiden Wochenenden wurde das 8. Glattburgschiessen auf der 300-Meter-Anlage in Oberbüren durchgeführt. Insgesamt 771 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Ostschweiz trafen sich zum friedlichen Wettkampf.

Drucken
Teilen

OBERBÜREN. An den vergangenen beiden Wochenenden wurde das 8. Glattburgschiessen auf der 300-Meter-Anlage in Oberbüren durchgeführt. Insgesamt 771 Schützinnen und Schützen aus der ganzen Ostschweiz trafen sich zum friedlichen Wettkampf. Siegerin wurde eine junge Schützin, Maria Hagmann vom MSV Oberrindal, die das Maximum von 100 Punkten erzielte. Ihre zehn Schüsse landeten alle mitten ins Schwarze. Das Glattburgschiessen findet im Turnus von vier Jahren statt. Das nächste Schiessen findet somit im Sommer 2020 statt. (pd)