70 000 Liter Trinkwasser ausgelaufen und versickert

GANTERSCHWIL. In unmittelbarer Nähe des Grundwasserpumpwerkes Thurau kam es zu einem grossen Leck in der Wasserversorgung.

Drucken
Teilen
An der markierten Stelle ist ein Leck entstanden. (Bild: pd)

An der markierten Stelle ist ein Leck entstanden. (Bild: pd)

GANTERSCHWIL. In unmittelbarer Nähe des Grundwasserpumpwerkes Thurau kam es zu einem grossen Leck in der Wasserversorgung.

Gegen 2 Uhr morgens hat sich eine Rohrverbindung an einem älteren Schieber gelöst. Grund dafür waren Korrosionsschäden. Praktisch schlagartig sind daraufhin gegen 70 Kubikmeter (70 000 Liter) Trinkwasser pro Stunde ausgelaufen und versickert. Aufgrund der Dunkelheit konnte das Leck trotz sofortiger Suche erst nach 5 Uhr lokalisiert und die defekte Stelle abgetrennt werden. Durch die grosse Menge ausgelaufenen Trinkwassers wurde das Reservoir Böppel entleert, und Teile von Ganterschwil hatten vorübergehend kein Trinkwasser mehr.

Im Verlauf des Samstagvormittages haben Mitarbeiter der Regionalwerk Toggenburg AG die defekte Stelle freigelegt und repariert. Gegen 12 Uhr hatten alle Bewohner von Ganterschwil wieder Wasser. (pd)

Aktuelle Nachrichten