6000 Stunden für die Schule

An der Braunauer Schulgemeindeversammlung wurde Schulpflegerin Monika Hugentobler verabschiedet.

Larissa Flammer
Drucken
Teilen

BRAUNAU. 39 Stimmberechtigte trafen sich diese Woche zur Schulgemeindeversammlung in der Turnhalle Braunau. Die Band Dare, in der zwei Braunauer vertreten sind, sorgte zu Beginn bereits für eine gemütliche und fröhliche Atmosphäre, wie Schulpräsident Thomas Bachmann sagt. Die Rechnung 2011 schloss mit einem Aufwandüberschuss von knapp 54 000 Franken, was eine Besserstellung gegenüber dem Budget bedeutete. Das Budget 2012 rechnet mit einem Ertragsüberschuss von gut 23 000 Franken. Darin sind zusätzliche fest installierte Gerätschaften für die Turnhalle wie Taus, Sprossenwand und Kletterwand inbegriffen. «Diese sind bewilligt und werden zwischen Frühlings- und Sommerferien installiert», sagt Bachmann.

Das Haupttraktandum des Abends war die Verabschiedung von Schulpflegerin Monika Hugentobler, die nach 23 Jahren ihr Amt an Fides Neumann weitergab. In den 23 Jahren hat sie rund 20 Millionen verbucht – und die Rechnung habe immer gestimmt –, an 250 Behördensitzungen teilgenommen, rund 6000 Arbeitsstunden für die Schule geleistet und viel Engagement gezeigt.