520000 Franken für soziale Projekte

Drucken
Teilen

Flawil Im Jahr 2011 hat Eduard Grüninger seiner Geburtsgemeinde Flawil acht Millionen Franken vererbt. Damit sollen soziale Projekte gefördert werden. Voraussetzung ist, dass die Beiträge Personen mit Wohnsitz in Flawil zugutekommen. 2016 hat der Stiftungsrat 18 Beitragsgesuche behandelt. Für 14 davon wurden rund 520000 Franken bewilligt. Mit dem Verein Tagesfamilien Gossau und Umgebung und der Pro Senectute Gossau St. Gallen Land wurden mehrjährige Leistungsvereinbarungen mit wiederkehrenden Beiträgen abgeschlossen.

Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter, ist auf keinerlei gewerbliche Tätigkeit ausgerichtet und erstrebt keinen Gewinn. Die Beschlüsse des Stiftungsrates sind nicht öffentlich. (rkf/red)