50000 Bonbons und kein Politiker

Drucken
Teilen

Die FGW wartet mit beeindruckenden Zahlen auf: Am Kindermaskenball am 23. Februar und am Fastnachtsumzug am 26. Februar mit 40 Gruppen und 1500 Teilnehmenden verteilt das Prinzenpaar 50000 Bonbons, die einem Gewicht von 400 Kilogramm entsprechen. Beim Monsterkonzert am 25. Februar nehmen 13 Guggen aus der ganzen Schweiz teil. Und die Märchenfigur, die nach dem Fastnachtsumzug verbrannt wird, ist sechs Meter hoch, sieben Meter lang und acht Tonnen schwer. Am 24. Februar findet der Hofnarrenball statt, bei dem der Nachfolger von Lukas Reimann als Hofnarr gekürt wird. «Es ist kein Politiker», verrät FGW-Präsident Oliver Baumgarner einzig. Das Budget für die Fastnacht 2017 beträgt 230000 Franken.

Bei der diesjährigen Fastnacht wird der im letzten Jahr erstmals durchgeführte Lieblingsfastnachtsbeiz-Wettbewerb wiederholt. Auf Facebook kann über die am gelungensten dekorierte Beiz abgestimmt werden. Im vergangenen Jahr gewann das «Tigerli». (ph)