5000 Franken für blinde Menschen

Drucken
Teilen

Wil Jedes Jahr leistet die Stadt Wil finanzielle Beiträge an die humanitäre Hilfe nicht nur im Ausland, sondern auch im Inland. Der Stadtrat hat im Rahmen der Verwendung des Kreditbeitrags für das Jahr 2017 im Grundsatz festgelegt, dass der vorgesehene Gesamtbeitrag von 14000 Franken in einen gesamtschweize­rischen, einen regionalen und einen Wiler Teil aufgeteilt werden soll. In diesem Jahr hat der Stadtrat den regionalen Teil der Beiträge für Inlandhilfe an das Kompetenzzentrum für blinde und sehbehinderte Menschen gesprochen. Dieses Zentrum leistet einen wichtigen Beitrag für eine bessere Integration und mehr Lebensqualität für blinde und sehbehinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Ostschweiz. Diese Leistungen unterstützt die Stadt Wil mit 5000 Franken. (gem)