40 Jahre Genossenschaft Alterswohnungen

Drucken
Teilen

Degersheim Die Genossenschaft für Alterswohnungen an der Seeblickstrasse 2 in Degersheim kann in diesem Jahr auf 40 Jahre ihres Bestehens zurückblicken, wie sie in einer Mitteilung schreibt. 1975 hat die damalige IMBAG (Immobilien- und Baugenossenschaft) die Initiative zur Schaffung eines Alterswohnhauses ergriffen. Überzeugt von der Notwendigkeit einer solchen Einrichtung wurden die Statuten zur Gründung einer Genossenschaft vorbereitet. 1977 konnte das Haus bezogen werden.

Anteilscheine zeichnen noch möglich

Das ursprüngliche Raumprogramm war auf 15 1-Zimmer- und neun 2-Zimmer-Wohnungen ausgelegt. Im Laufe der Zeit haben sich Ansprüche an Wohnraum und -komfort geändert. Diese Entwicklung bewog die Verantwortlichen, durch Zusammenlegungen auch grössere Wohneinheiten mit 2? respektive 3 Zimmern zu schaffen.

In den vergangenen Jahren sind immer wieder erhebliche Mittel in die Infrastruktur und Modernisierung der Alterswohnungen investiert worden. Die Genossenschaft ist breit abgestützt und steht finanziell auf solidem Fundament, wird seitens der Genossenschaft festgehalten. Die Zeichnung von Anteilscheinen ist jederzeit möglich und auch willkommen. (pd/red)