Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

3800 Besucher in der Gärtnerei

Züberwangen Blumen soweit das Auge reicht: Das durften die Besucher am «Einblick und Ausblick» bei der Rutishauser AG in Züberwangen am vergangenen Wochenende erleben. Auf einer Fläche von 45 000 Quadratmetern bekamen die Gäste zu sehen, wie die Blumen und Topfpflanzen heranwachsen. Mittels modernster Technologie und künstlicher Intelligenz kultiviert die Gärtnerei qualitativ hochwertige Produkte. Dies in einem der ­modernsten Gewächshäuser mit automatisierten Abläufen. «Den Personalaufwand müssen wir möglichst tief halten, damit wir auch mit den ausländischen ­Anbietern konkurrenzfähig bleiben», erklärte Geschäftsführer Bruno Rutishauser.

Insgesamt besichtigten während drei Tagen 3800 Interessierte die Gärtnerei. Bereits der Empfang auf dem Firmenareal war eine Pracht. Tausende von Blumen gestalteten das Forum farbenfroh. An zwölf Ständen präsentierte die Rutishauser AG die verschiedenen Unternehmensbereiche und lud auf einen Rundgang ein. Mitarbeitende erklärten dabei ihre Aufgaben und führten die Gäste in das Geheimnis der Pflanzenwelt ein. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.