200 000 Franken Gewinn erwartet

Nachdem für den IGP Sportpark Bergholz im ersten Geschäftsjahr ein Verlust von rund 600 000 Franken resultiert hatte, rechnet Noch-Verwaltungsratspräsident Robert Signer für das zweite Jahr mit einem Gewinn.

Drucken
Teilen

Nachdem für den IGP Sportpark Bergholz im ersten Geschäftsjahr ein Verlust von rund 600 000 Franken resultiert hatte, rechnet Noch-Verwaltungsratspräsident Robert Signer für das zweite Jahr mit einem Gewinn. Die Zahlen sind zwar noch nicht abschliessend revidiert, er dürfte aber laut Signer rund 200 000 Franken betragen. Für das dritte Jahr wird «kein Verlust» erwartet. (sdu)