1990 sagt Bevölkerung Ja

Ursprünglich waren in Wil die Sekundarklassen in der Sekundarschule Sonnenhof und im «Kathi» untergebracht, während die Realklassen auf die Primarschulen verteilt waren. Das «Sonnenhof» war in den 80er-Jahren hoffnungslos überfüllt.

Merken
Drucken
Teilen

Ursprünglich waren in Wil die Sekundarklassen in der Sekundarschule Sonnenhof und im «Kathi» untergebracht, während die Realklassen auf die Primarschulen verteilt waren. Das «Sonnenhof» war in den 80er-Jahren hoffnungslos überfüllt. Bereits 1981 sprach die Bürgerversammlung einen Kredit für die Projektierung eines Oberstufenzentrums Lindenhof. Aufgrund einer Vorgabe des Kantons, alle Oberstufenschüler unter einem Dach zu vereinen, genehmigten die Wilerinnen und Wiler dann 1990 das Projekt Oberstufe. Nach dreijähriger Bauphase startete 1994 der Betrieb im «Lindenhof». (ph)