17-Jähriger hebt buchstäblich ab

ALLGEMEIN. Der erst 17jährige Alessio Borando aus Jonschwil, Nachwuchs-Baseballspieler bei den Wil Devils, hebt derzeit regelrecht ab. Das Jungtalent aus der Ostschweiz kommt plötzlich mit Stars wie Roger Federer und Serena Williams zusammen.

Drucken
Teilen
Alessio Borando Schüler, Baseballspieler und Jungkünstler in der Filmbranche (Bild: pd)

Alessio Borando Schüler, Baseballspieler und Jungkünstler in der Filmbranche (Bild: pd)

ALLGEMEIN. Der erst 17jährige Alessio Borando aus Jonschwil, Nachwuchs-Baseballspieler bei den Wil Devils, hebt derzeit regelrecht ab. Das Jungtalent aus der Ostschweiz kommt plötzlich mit Stars wie Roger Federer und Serena Williams zusammen.

Im Rahmen einer Imagekampagne von Wilson Sports schaffte er es mit seinem Clip in die erste Reihe. Neben dem Titelbild, welches seine Silhouette zeigt, ist der junge Jonschwiler gleich zweimal im Spot neben Stars wie Serena Williams, Dustin Pedroia und Roger Federer zu sehen.

Alessio Borando machte mit einem selbst gedrehten Sportclip unter dem Namen «Whinghoopers Trickshots» auf sich aufmerksam. Wilson wählte den Clip aus allen Einsendungen aus und strahlt ihn derzeit auf der eigenen Homepage unter der Rubrik «MyWilson» aus. Ein Glücksfall für den jungen Sportler, der selber zum Kader der Schweizer Baseball-Nationalmannschaft gehört.

Sein Clip «Whinghoopers Trickshots» handelt von Frisbee und Basketballtricks. Er wurde für den 5. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb nominiert und ist am nächsten Sonntag, ab 17.30 Uhr, im Kino Palace in St. Gallen zu sehen. (pd)