17-Jährige verletzt sich bei Auffahrkollision in Wilen bei Wil

Nach einem Verkehrsunfall in Wilen musste am Dienstagnachmittag eine Rollerfahrerin ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Eine 17-jährige Rollerfahrerin verletzte sich bei der Auffahrkollision leicht.

Eine 17-jährige Rollerfahrerin verletzte sich bei der Auffahrkollision leicht.

Bild: Hannes Thalmann

(kapo/dh) Eine Rollerfahrerin war am Dienstag kurz vor 14.30 Uhr auf der Hubstrasse in Richtung Rickenbach unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau kam es zur Auffahrkollision, als ein 41-jähriger Autofahrer nach links zu einer Tankstelle abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste.

Bei der Kollision wurde die 17-jährige Rollerfahrerin leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand geringer Sachschaden.