11 215 Mitglieder aus 85 Vereinen

BÜTSCHWIL. Der Kreisturnverband Toggenburg besteht seit 1888. An der Jubiläumsdelegiertenversammlung in Bütschwil blickte Verbandspräsident Thomas Hofstetter, Benken, vor 230 Abgeordneten aus 75 Mitgliedsvereinen auf das Jahr zurück. Höhepunkt war das Eidgenössische Turnfest in Biel.

Drucken

BÜTSCHWIL. Der Kreisturnverband Toggenburg besteht seit 1888. An der Jubiläumsdelegiertenversammlung in Bütschwil blickte Verbandspräsident Thomas Hofstetter, Benken, vor 230 Abgeordneten aus 75 Mitgliedsvereinen auf das Jahr zurück. Höhepunkt war das Eidgenössische Turnfest in Biel.

In den letzten Monaten hatte sich abgezeichnet, dass der Kreisturnverband St. Gallen seine Existenz aufgeben muss. Der Vorstand konnte nicht mehr besetzt werden. Elf Vereine schlossen sich dem Kreisturnverband Toggenburg an, elf Vereine dem Kreisturnverband Rheintal. Mit 85 Turnvereinen und 11 215 Mitgliedern ist der Verband Toggenburg der grösste polysportive Verband in der Ostschweiz.

Nach 10jähriger Vorstandsarbeit, zuletzt Kassierin und Vizepräsidentin, trat Nicole Raschle, Bütschwil, zurück und erhielt die Ehrenmitgliedschaft. Die Finanzen werden neu von Carlo Rosenast (TV Kaltbrunn) verwaltet. Das Vizepräsidium übernimmt Manuela Mathis, Libingen. Vakant sind die Ämter Bereichsleiter Aktiv-Sport, Kurswesen und Regionenleiter Jugend. (pd)