100'000 Flawa-Schutzmasken innert Minuten ausverkauft

Die erste Charge der von Flawa Consumer GmbH produzierten Universalschutzmasken für Privatpersonen und Unternehmen war schon nach wenigen Minuten über den Onlineshop ausverkauft. Die Produktionskapazität konnte bereits auf eine wöchentliche Stückzahl von rund 200'000 gesteigert werden, teilt das Unternehmen mit.

Merken
Drucken
Teilen
Claude Rieser, CEO der Flawa Consumer GmbH äussert sich über den Ansturm auf die Universalschutzmasken aus Flawil.

Claude Rieser, CEO der Flawa Consumer GmbH äussert sich über den Ansturm auf die Universalschutzmasken aus Flawil.

Bild: PD

(pd/ahi) «Die Anfrage nach unseren Universalschutzmasken war nach Eröffnung des Onlineshops enorm und die ersten produzierten 100'000 Masken nach wenigen Minuten ausverkauft. Wir werden die verfügbare Menge an laufend produzierten Universalschutzmasken nun täglich über den Onlineshop für die Bestellung freigeben. Sobald die jeweilige Anzahl ausverkauft ist, werden am gleichen Tag keine Bestellungen mehr entgegengenommen», sagt Claude Rieser, CEO der Flawa Consumer GmbH.

Nicht für den medizinischen Einsatz

Kundinnen und Kunden, die keine Möglichkeit hatten, Masken zu bestellen, werden gebeten, den Onlineshop www.flawaconsumer-shop.ch am darauffolgenden Tag zu besuchen. «Unsere Mitarbeitenden setzen sich mit Hochdruck und grösster Priorität dafür ein, die Nachfrage nach Universalschutzmasken zu erfüllen. Die Maschine läuft auf Hochtouren und das wird auch so bleiben», ergänzt Claude Rieser.

Die Masken sind für den einmaligen Gebrauch vorgesehen.

Die Masken sind für den einmaligen Gebrauch vorgesehen.

Die von Flawa produzierten Masken bieten – in Kombination mit den vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Verhaltensregeln – zusätzlichen Schutz vor einer Tropfeninfektion und tragen dazu bei, die Übertragungswahrscheinlichkeit zu reduzieren. Sie sind für Privatpersonen und für Unternehmen gedacht und nicht für den professionellen medizinischen Einsatz. Eine Schachtel mit 50 Universalmasken kostet übrigens 49.90 Franken.