Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIL
Gutes Bauen - WWil West: Vom künftigen Autobahnanschluss soll es eine direkte Verbindung nach Bronschhofen geben. (Bild: Hanspeter Schiess)

Die Meinungen liegen weit auseinander

Die Sanierung der Augartenkreuzung in Niederuzwil und die «Netzergänzung Nord» für den Entwicklungsschwerpunkt Wil West gaben gestern im St. Galler Kantonsrat einiges zu reden. Allerdings blieb es weitgehend bei regionalpolitischen Diskursen.
Hans Suter
Die ARA in Niederuzwil, letztmals in den 1990er-Jahren umgebaut, müsste in den nächsten Jahren ohnehin saniert werden.(Bild:  Andrea Häusler)

Wird Uzwil zum Abfalleimer des Fürstenlands?

Gemeindevertreter, Planer, Experten: Die Initianten des regionalen ARA-Projekts in Niederuzwil traten mit schlagkräftiger Präsenz und überzeugenden Argumenten vor die Anstösser. Opposition gab es gleichwohl.
Andrea Häusler
Das Siegerteam mit Projektleiter Thomas Schöb (Vierter von links) in der Tonhalle St. Gallen. (Bild: PD)

Uzwiler gewinnt WTT Young Leader Award

Die FHS St. Gallen hat vergangenen Montag den WTT Young Leader Award verliehen. Ein Einblick in das Siegerprojekt der Kategorie Marktforschung mit dem Projektleiter Thomas Schöb aus Uzwil.
Annina Quast

Parkfelder falsch markiert: Verkettung unglücklicher Umstände

Die FDP hat sich am vergangenen Montag zum Stammtisch getroffen. Der Abend stand ganz im Zeichen der Mobilität – dabei im Fokus: Die Flawiler Parkplätze.
Tobias Bruggmann
Überall sind sie, jeder will sie: E-Bikes. (Bild Benjamin Manser)

E-Bikes: Schnell unterwegs und schnell gefährlich

Auf den Strassen sind sie immer häufiger anzutreffen: E-Bike-Fahrer. Das hat auch zur Folge, dass die Zahl der Schwerverletzten auf dem E-Bike ansteigt. Der Polizei bereitet diese Entwicklung Sorgen.
Nicola Ryser
Die Verbindung vom künftigen Autobahnanschluss in Richtung Bronschhofen - die sogenannte Netzergänzung Nord - sieht der Bundesrat aus zeitlichen Gründen erst im nächsten Aggloprogramm realisiertbar. (Bild: Hanspeter Schiess/Urs Bucher)

Aggloprogramm: Wichtiges Projekt wird vom Bund auf 2024 verschoben

Der Bundesrat bestätigt im definitiven Prüfbericht zum Agglomerationsprogramm Wil der 3. Generation die positive Haltung zur Entwicklung der Region. Mit 37 Millionen Franken und einem Mitfinanzierungsanteil von 35 Prozent beteiligt er sich an der Umsetzung der rund 20 Massnahmen.
Hans Suter
Bei schönen Melodien sich vom Alltagsstress erholen und ihn vergessen, das ist für Ernst Lenggenhager der Grund für seine Mitgliedschaft bei den Gallusmusikanten.(Bild: PD)

Zum 20-Jahr-Jubiläum eine dritte CD

Der böhmisch-mährische Stil gefällt Ernst Lenggenhager. Deshalb entschied sich der Flawiler vor 13 Jahren den Gallusmusikanten beizutreten. Sie frönen einem Musikstil, der an Popularität gewinnt – vor allem bei jungen Musikern. Er weiss warum.
Zita Meienhofer

«Die Qualität der Filme in diesem Jahr war eher bescheiden» –  Wie das Cinewil trotzdem der Kinokrise trotzt

Die Kinos in der Schweiz stecken in der Krise. Doch nicht alle: Dem «Cinewil» gehe es trotz weniger Besucher gut, erklärt Geschäftsführerin Felicitias Zehnder im Interview. Gleichzeitig beklagt sie die Qualität der Filme.
Tobias Bruggmann
Das schöne Wetter hielt die Kinder nicht davon ab, das musikalische Märchen in der Turnhalle mitzuverfolgen. (Bild: Kathrin Meier-Gross)

Trompetende Güggel und paukendes Gebell

Die Musikgesellschaft Bichwil-Oberuzwil hat am Sonntagnachmittag zum bekannten und kindgerecht aufbereiteten Grimm-Märchen «Die Bremer Stadtmusikanten» eingeladen. Erzählung und Musik vereinten sich zu einem lebendigen Bühnenprogramm.
Kathrin Meier-Gross

Einblick in umstrittenes Kaufobjekt

Am 23. August wurde der Verein Textilmuseum Sorntal gegründet, und am 25. November stimmt Niederbüren über den Kauf der Museumsliegenschaft ab. Was die Gemeinde zum Preis von 430000 Franken erhält, zeigte sich am Tag der offenen Tür.
Ernst Inauen
Nicht nur mit dem «Highway To Hell» brachte das Ukulele Orchestra of Great Britain das Tonhallenpublikum zum Toben. (Bild: Carola Nadler)

Acht hüpfende Flöhe – very British

Mit dem Konzert der Ukulele Orchestra of Great Britain wurde in der vollbesetzten Wiler Tonhalle die neue Saison eröffnet. Das Publikum zeigte sich von Beginn weg an begeistert.
Carola Nadler
Die Jüngsten der Jugendmusik Uzwil konzertierten zu Ehren der Jubilare. (Bilder: Andrea Häusler)

Happy Birthday zum 101. Geburtstag

Heidi Peter, Hans Bischofberger und Josef Widmer haben zweierlei gemein: Sie wohnen in Uzwil und feiern 2018 ihren 101. Geburtstag. Am Samstag waren sie und alle 90-, 95- und 100-Jährigen in die «Sonnmatt» geladen.
Andrea Häusler
Die KV-Lehrlinge müssen sich neuen Herausforderungen stellen. (Bild: KEYSTONE/Gaetan Bally)

"KV 4.0" soll kaufmännische Ausbildung ins digitale Zeitalter führen

In vielen Ausbildungsbetrieben hinkt die kaufmännische Lehre der digitalen Zeit hinterher. Ein Pilotprojekt des Berufs- und Weiterbildungszentrums Wil-Uzwil will das ändern.
Lara Wüest
Der 64-Jährige war nach dem Rotwaldtunnel auf die Gegenfahrbahn geraten. (Bild: kapo)

Motorradfahrer mit Rega ins Spital gebracht

Am Samstag, kurz nach 13 Uhr, ereignete sich auf der Umfahrungsstrasse H16 in Bazenheid ein Unfall zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der Motorradfahrer musste, unbestimmt verletzt, mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Dreimal Silber und sechsmal Bronze an den Swiss-Skills

Acht junge Berufsleute aus der Region haben an den Swiss-Skills in Bern neun Medaillen erkämpft - der Sonnentaler Thomas Schmid sogar zwei.
Andrea Häusler
In den St. Galler und Thurgauer Gemeinden stimmen nur noch rund zwei Prozent der Leute an der Urne ab. (Bild: KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Zweifel am Nutzen der Urne

Die nächsten Abstimmungen stehen kurz bevor. Immer mehr Leute stimmen brieflich ab und gehen nicht mehr an die Urne. Aufheben dürfen die Gemeinden diese aber trotzdem nicht, weil es das Gesetz verbietet.
Miranda Diggelmann
Sergio Cortelezzi, Magnus Breitenmoser und Nias Hefti bejubeln den Führungstreffer. (Bild: Gianluca Lombardi)

FC Wil im Cup-Achtelfinal

Dank einem abgeklärten 1:0 Auswärtssieg, steht der FC Wil im Cup Achtelfinal. Seinen Ruf als Cupmannschaft hat der Verein in den vergangenen Jahren verloren. Kehrt er nun zur alten Stärke zurück?
Gianluca Lombardi
Schulsozialarbeiter kommen dann zum Einsatz, wenn Schüler, Eltern oder Lehrer Probleme haben. Bestenfalls schreiten sie bereits präventiv ein, bevor die Krisen akut werden. (Symbolbild: Fotolia)

Der Wiler Stadtrat will mehr Geld für Schulsozialarbeit

Vier Jahre nachdem das Volk einen Ausbau der Schulsozialarbeit deutlich abgelehnt hat, bringt der Stadtrat das Thema wieder aufs politische Parkett. Unverständlich und vor allem zu früh, findet SVP-Stadtparlamentarier Pascal Stieger.
Gianni Amstutz
Kathrin Bosshard schlüpft in die verschiedenen Persönlichkeiten. (Bild: Kathrin Meier-Gross)

Hinter der Fassade gehts tierisch ab

Mit der Herisauer Puppenspielerin Kathrin Bosshard hat die Donnerstagsgesellschaft in Oberuzwil eine köstlich verspielte, aber auch hintergründige Geschichte um verschiedenste Charaktere auf die Bühne gebracht.
Kathrin Meier-Gross

Zweikampf um Richterstelle: Alle Kandidaten zu den Wahlen am 23. September

Beim Urnengang vom 23. September steht die Wahl eines Kreisrichters im Vordergrund. Stefan Schärli und Milena Caspar treten zum zweiten Wahlgang an. Doch auch an anderen Orten wird gewählt.
Hans Suter/Tobias Bruggmann
Urs Zwinggi war das eigentliche Herz der Theatergruppe Henau und war für zahlreiche Bühnenbilder verantwortlich. (Bild: PD)

Theatergruppe Henau verzichtet auf Bühnensaison 2018 - aus Pietät

Ein Tag vor Probenbeginn für das neue Stück erreichte die Theatergruppe Henau die Nachricht vom Tod ihres Präsidenten. Daraufhin hat der Vorstand entschieden, erst 2019 wieder auf die Bühne zu gehen.
Am Anfang steht weiterhin stets die Rettung von Personen. (Bild: Andrea Häusler)

Kampf gegen Flammen und Schutz vor Hochvoltstrom

Elektroautos, Gasfahrzeuge, Hybridmodelle: Neue Technologien fordern die Feuerwehren. Rund 100 Offiziere des Feuerwehrverbandes Untertoggenburg, Wil und Gossau lassen sich derzeit in Jonschwil weiterbilden.
Andrea Häusler
Hübsch anzusehen: Verfärbte Blätter in der Herbstsonne. (Bild: Manuel Lopez/Keystone)
Kolumne

Seitenblick: Der Reiz des Herbstes

Für viele Leute ist nicht verständlich, wie man den Herbst dem Sommer vorziehen kann. Aber auch der Herbst hat seine Vorteile.
Miranda Diggelmann
Zwei Publikumsmagnete: Donato Scognamiglio (links), CEO und Mitinhaber des Immobiliendienstleisters Iazi AG, und Jens G. Korte, wirtschaftspolitischer Korrespondent verschiedener Medien in New York, zogen am Raiffeisen Forum im Stadtsaal 450 Teilnehmende in ihren Bann. (Bild: Hans Suter)

Zwischen Boom und Wahnsinn

Dass Wirtschaft spannend sein kann wie ein Krimi, bewiesen der wirtschaftspolitische Korrespondent Jens G. Korte und der Immobilienexperte Donato Scognamiglio am Raiffeisen Forum. 450 Gäste nahmen teil.
Hans Suter
Der Bach umschliesst den Marktplatz auf drei Seiten und bildet eine natürliche Grenze zwischen öffentlichem und privatem Raum. (Bild: PD)

Frage um Perimeterpflicht der Anstösser bleibt offen

Kühles Wasser oder ein faulig-stinkendes Mückeneldorado? Die Offenlegung der Bäche um den Flawiler Marktplatz weckt Befürchtungen. Speziell bei den benachbarten Grundeigentümern, die sich allenfalls an den Baukosten beteiligen müssen.
Andrea Häusler
Direkte Rückmeldungen der Lehrperson und das gemeinsame Erarbeiten von Aufgaben verschwinden laut René Walcher zu Gunsten von individuellem Lernen zunehmend aus dem Unterricht. (Symbolbild: Benjamin Manser)

Wiler René Walcher ist ein Verfechter der alten Schule: "Neue Unterichtsformen funktionieren nicht."

Der ehemalige Kleinklassenlerher René Walcher sieht in der Tendenz zu mehr altersdurchmischten Klassen und individuellen Lernformen eine Gefahr für das Bildungssystem. Er setzt sich für eine Rückbesinnung auf einen klar strukturierten Unterricht ein.
Gianni Amstutz

Zweithöchste Fraueneishockeyliga: Wil strebt erneut die Playoff-Qualifikation an

Aller guten Dinge sind drei: Nach dem Aufstieg und einer Playoff-Teilnahme möchte sich das Frauenteam des EC Wil in dieser Saison konsolidieren. Der Blick ist dabei nach vorne gerichtet. Einen ersten Schritt kann die Equipe morgen Samstag gegen Freiburg machen.
Daniel Monnin
Marc Degen referierte auf Einladung der Handesl- und Industrievereinigung Flawil im "Rössli". (Bild: Christof Lampart)

Pöstler liefert Mehrwert per Knopfdruck

Marc Degen ist auf die Umsetzung innovativer digitaler Geschäftsmodelle fokussiert. In  Flawil sprach der Zürcher Unternehmer darüber, wie Blockchain-Technologien im Geschäftsalltag eingesetzt werden könnten.
Christof Lampart
Die Kantonsstrasse durch das Flawiler Dorfzentrum kann wohl nicht geplant in den Jahren 2019/2020 gebaut werden. (Bild: imagevideo/Beat Schiltknecht)

Kanton verzögert Sanierung der Wiler-/St.Gallerstrasse

Der Baubeginn für die Neugestaltung der Wiler-/St.Gallerstrasse in Flawil verzögert sich. Obwohl einige der 34 Einsprachen zurückgezogen worden sind. Dem Tiefbauamt des Kantons fehlen für eine zeitnahe Behandlung der Restlichen die Ressourcen.
Andrea Häusler
Die Aufnahme zeigt im Vordergrund die Augartenkreuzung, eine der am meisten befahrenen Kreuzungen im Kanton St. Gallen. Die Industrie Haslen liegt nördlich der Autobahn auf der linken Seite. (Bild: Marc C. Häusler)

Streitpunkt Augartenkrezung: Verkehrschaos führt zu Kontroversen

In der SVP-Fraktion des St. Galler Kantonsrats herrscht wenig Zuversicht, dass das Verkehrschaos bei der Kreuzung Augarten in Niederuzwil mit einer Lichtsignalanlage nachhaltig gelöst werden kann. Die Regierung hingegen sieht darin die Bestvariante – auch bezüglich der Kosten.
Hans Suter
Die Stillberaterinnen Petra von Kuczkowski (links) und Maya Schönenberger (rechts) und die Mutter Myriam Conte. (Bild Lara Wüest)

Im Café an die Mutterbrust

Stillen ernährt das Baby und schafft Nähe zwischen Mutter und Kind. Für manche Frauen bedeutet Stillen aber Stress. In einem Stillcafé im Spital Wil können sie sich austauschen.
Lara Wüest
Das Steckliträge ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. (Bild: PD)

Das Wiler Steckliträge: Eine Tradition lebt weiter

Die Ursprünge des Steckliträge gehen zurück bis ins 15. Jahrhundert. Noch heute bildet der Anlass zum Auftakt des Schlussschiessens eine Brücke zwischen Stadtschützen und der Jugend.
Gianni Amstutz
Der Garten des Chinderhus Rägeboge ermöglicht den Kindern naturnahe Abenteuer und Erlebnisse. (Bild PD)

Letztmals «Chinderhüeti» im Park

Die Kita Chinderhus Rägeboge hat im Mai das Projekt «Samstagsbetreuung im Park» aufgegleist. Das Interesse lässt zu wünschen übrig. Auch mit Betreuungsanfragen wird die Kita zurzeit nicht überrannt.
Annina Quast
Im rechten Teil des Maisfelds, dem Brübach entlang, möchte die Gebr. Eisenring AG einen Neubau realisieren. (Bild: Hans Suter)

Gewerbebau im Dorf Lenggenwil: Regierung sieht keinen Widerspruch

Der Niederhelfenschwiler SVP-Kantonsrat Damian Gahlinger reichte zur geplanten Gewerbeüberbauung im Gebiet Geren eine Interpellation mit zehn Fragen ein. Nun liegen die Antworten der Regierung vor.
Hans Suter
Die Berufslehre bildet ein gutes Fundament für Weiterbildungen. (Bild: Ralph Ribi)

Trotz steigender Maturitätsquote: Lehre wird als gutes Fundament wahrgenommen

Mehr Maturanden, immer weniger Lehrlinge. Der Anteil Kantischüler erreicht in der Schweiz Höchstwerte, während manchen Betrieben qualifizierte Lehrlinge fehlen. Die Situation ist regional unterschiedlich ausgeprägt. So zeigt sich in Wil ein anderes Bild.
Gianni Amstutz
Wasserfassung und Rechen verbinden zusammen einen rund 200 Meter langen Kanal, erklärt Wassermeister Daniel Ebneter. (Bild Johannes Rutz)

Offene Fragen um Fischmigration

Wer von Flawil nach Gossau fährt, erspäht rechts hinter Häusern eine Felswand mit einem Wasserfall. Sie gehört zum Kleinwasserkraftwerk Isenhammer, das seit 2008 klimafreundlichen Strom an Flawil liefert.
Johannes Rutz
Das Kreuz mit Velum, das sich 1685 über eine Viertelstunde lang bewegt hat, hängt heute noch in der katholischen Kirche. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Wegen 333. Heiligkreuzfest: Bischof Markus kommt nach Kirchberg

Am 14. September feiern die Gläubigen das sogenannte Kreuzwunder, das sich 1685 erstmals ereignete. Otto Noger, Präsident des Pfarreirates, erklärt, was es damit auf sich hat.
Interview: Beat Lanzendorfer
Bei einer der «SwissSkills»-Aufgaben muss Susan Wildermuth möglichst präzise malen. Dabei darf sie ihr Motiv aber nicht abdecken. (Bild Tobias Bruggmann)

Malerin kämpft um die Goldmedaille

Susan Wildermuth aus Jonschwil hat sich für den «SwissSkills»-Final qualifiziert. Ihr Ziel ist das Podest. Dabei wollte die 19-Jährige zuerst gar nicht an den Berufsmeisterschaften teilnehmen.
Tobias Bruggmann
Das Parlament überprüft die Rechnung jeweils mit der sprichwörtlichen Lupe nach dem Anteil realisierter Investitionen. (Bild: Stefan Rajewski/Fotolia)

Ein Gradmesser spaltet die Politik: Der Realisierungsgrad und seine Auswirkungen

Der Investitionsgrad beschäftigt das Stadtparlament. Bleibt er tief, dürfte es schwierig sein, zusätzliche Stellen im Baudepartement durchzubringen. Die Vergangenheit zeigt, dass das Problem in Wil beinahe Tradition hat.
Gianni Amstutz

Cargo-Bike statt Auto: Wil lanciert neues Transportmittel

Was in mehreren Schweizer Grossstädten bereits eingesetzt wird, kommt nun auch nach Wil: das Cargo-Bike. Ab heute können die Velos an zwei Standorten gemietet werden. Das Prinzip ist simpel, die Beliebtheit anscheinend sehr gross.
Nicola Ryser
«Ohne meine Frau Hanife hätte ich das 'Park' nicht übernommen, sie ist die gute Seele des Hauses», sagt Qashif Ismaili. (Bild: Tobias Bruggmann)

Qashif Ismaili trennt sich vom Flawiler «Park»

Nach zehn Jahren verlassen Qashif Ismaili und seine Familie das Restaurant Park. Differenzen mit dem neuen Vermieter haben zu diesem Schritt geführt. Doch Ismailis lassen den Kopf deshalb nicht hängen.
Tobias Bruggmann
Urs-Antoine Stöckli in seiner Rauminstallation am Aadorfer Skulpturenweg. (Bild: Kurt Lichtensteiger)

Die Werke von Urs-Antoine Stöckli finden in Aadorf viel Beachtung

Auf dem Aadorfer Skulpturenweg finden sich derzeit Werke von 25 Ausstellern. Die von Urs-Antoine Stöckli präsentierten Objekte erinnern etwas an das Schaffen von Jean Tinguely.
Kurt Lichtensteiger
Die Perkussions-Ensembles bewiesen auch am 18. Ostschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb ihr Taktgefühl. (Bild: Christoph Heer)

«Musikförderung vom Feinsten»

Rund 800 junge Musiker zeigten beim Ostschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb in Sirnach ihr Können. Einziger Wermutstropfen waren zwei krankheitsbedingte Absagen im neuen Wettkampf für Studierende.
Christoph Heer
Die Gruppe an Jonglierfreudigen vor dem Volkshochschule-Stand wuchs ständig an und unterhielt sich und die Passanten durch ihr spielerisches Tun aufs Allerbeste. (Bild: Christof Lampart)

Viel Volk bei der Volkshochschule

Die Volkshochschule Wil feierte am Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen. Bereits am Samstagvormittag feierten und jonglierten viele auf dem Hofplatz mit und lebten Wissen durch Begegnung und Verknüpfung vor.
Christof Lampart
Beim ZAB in Bazenheid entsteht genug Wärme, um weite Teile der Region mit Fernwärme bedienen zu können. (Bilder: Beat Lanzendorfer)

Geplante Fernwärme lässt die Bevölkerung nicht kalt

Ein Fernwärmeparcours hat der Bevölkerung am Samstag das geplante und teilweise schon realisierte Fernwärmenetz in der Region Bazenheid-Kirchberg-Wil vorgestellt. Der Rundgang an drei Posten ist auf Interesse gestossen.
Beat Lanzendorfer
Unfallaufnahme auf der Maillartbrücke zwischen Zuzwil und Henau: Ein E-Bike-Fahrer ist am Samstag gestürzt beim Versuch, auf den erhöhten Fahrweg zurückzugelangen. (Bild: Kapo)

Das Tempo von Elektrovelos wird häufig unterschätzt

Die Unfälle mit Velos, die mit einem unterstützenden Elektromotor ausgerüstet sind, nehmen zu. Immer wieder zeigt sich, dass die gefahrene Geschwindigkeit sowohl von E-Bike-Fahrern als auch von Fussgängern falsch eingeschätzt wird.
Hans Suter

GV Bergbahnen Wildhaus AG: Unterstützung für den Verwaltungsrat - Kritik an St.Galler Regierungsrat

424 Aktionäre liessen sich an der Generalversammlung der Bergbahnen Wildhaus AG am Samstagmorgen über den Geschäftsgang und den Stand der Vorwärtsstrategie Wildhaus 2.0 informieren. Die Abwesenheit von Regierungsrat Damann wurde kritisiert.
Sabine Schmid
BPW-Präsidentin Bettina Zimmermann (links) und Referentin Tatjana Strobel boten beste Unterhaltung am Jubiläumsfest des BPW und genossen es auch selber, wie der Schnappschuss beweist. (Bild: Christoph Heer)

«Der Mensch sagt viel, auch wenn er nichts sagt»

Der Business & Professional Women Club Wil feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen. Grund genug, Mitglieder samt Partner mit einem Galaabend zu verwöhnen. Als Gastreferentin trat die Physiognomie-Expertin und Bestsellerautorin Tatjana Strobel auf.
Christoph Heer
Ute Latuski-Ramm und Markus Ramm stellen sich als neues Pfarrehepaar zur Wahl. Die studierten Theologen aus Deutschland wirkten bisher auf der Lenzerheide und sind Eltern zweier Kinder. (Bild: PD)

Degersheim: Pfarrehepaar stellt sich zur Wahl

Evangelisch Degersheim kann am 18. November ein Pfarrehepaar wählen. Ein positiver Wahlausgang vorausgesetzt, treten Ute Latuski-Ramm und Markus Ramm, ihre Stellen am 1. März 2019 an.
Andrea Häusler

Kirchberg hat seinen eigenen Feiertag

In Kirchberg steht das öffentliche Leben am 14. September still. Das Dorf begeht an diesem Tag das Heiligkreuzfest. Vor 333 Jahren soll sich in der katholischen Kirche während der Predigt von Pfarrer Schenkle das Kreuz bewegt haben.
Beat Lanzendorfer

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Wil und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.