Anmelden
WIL
Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte: Weinliebhaber sind Geniesser durch und durch. (Bilder: Hans Suter)

2. Wiler Weinstrasse:Altstadt wird zur Genuss-Oase

Zu Hunderten strömten Weinliebhaber aus der ganzen Region gestern in die Altstadt an die «2. Wiler Weinstrasse». 51 Produzenten aus sechs Ländern luden zur Degustation ihrer erlesenen Champagner, Weiss- und Rotweine.
Hans Suter
Schulhausabwart Niklaus Küng vor «seinem» Schulhaus in Jonschwil. (Bild: Angelina Donati)

Herr des Schulhauses

Er kennt sie alle: Schüler, Lehrer und Schulräume. Seit 35 Jahren schaltet und waltet Niklaus Küng als Abwart in der Primarschule Jonschwil. Er erzählt über Lausbuben, Anstandsregeln und Abgrenzung.
Angelina Donati
Kriegsschauspiel auf der Schulbühne: Eine schweizerisch-türkische Schülergruppe führte in Uttwil ein nationalistisches Theaterstück auf. (Bild: «Sonntags-Blick», 6. Mai 2018)

Propaganda im HSK-Unterricht: Auch an Wiler Schulen ein Problem?

Der Unterricht in heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) wirft bei Stadtparlamentarier und Kantonsrat Erwin Böhi viele Fragen auf. Vom Stadtrat erhofft er sich nun Antworten.
Claudio Weder
Gleichzeitig mit der Neugestaltung des Flawiler Marktplatzes sollen der Dorfbach und das Tüfibächli renaturiert werden. (Bild: Angelina Donati)

Hochwasserschutz ist zwingend

Auf Einladung der Grünen Wil-Land nahm die Gemeinde Flawil Stellung zur geplanten Verlegung des Tüfibächlis und die Offenlegung des Dorfbachs beim Marktplatz. Viele Fragen bleiben aber offen.
Angelina Donati
Im Pavillon des evangelischen Pfarrhausgartens in Degersheim tauchen die Besucher mit Eliane Locher in Abenteuergeschichten ein. (Bild: Angelina Donati)

Plötzlich werden Geschichten lebendig

Für einmal zuhören statt selber lesen: Gestern ging der erste Schweizer Vorlesetag über die Bühne. Ein Augenschein bei den Erzählposten in Degersheim zeigt, dass es nur wenige Besucher gab. Dafür aber fanden diese am Anlass Gefallen.
Angelina Donati
Der offengelegte Krebsbach ist Teil des neuen Quartiers Integra-Square östlich des Bahnhofs Wil. (Visualisierung: PD)

200 neue Wohnungen für Wil: Grossüberbauung nimmt wichtige Hürde

Auf dem Gelände der ehemaligen Agrar in Wil sollen mindestens 200 neue Wohnungen entstehen. Vier Einsprachen sind zurückgezogen worden. Der an jener Stelle unterirdisch verlaufende Krebsbach wird offengelegt.
Simon Dudle
Jakob Schweizer ist Leiter der Brockenstuben des Blauen Kreuzes. Ab 9. Juni präsentiert er den Shop Wil mit neuem Konzept. (Bild: Hans Suter)

Neues Konzept, neue Gestaltung: Neuanfang im Wiler Brocki-Shop

Als schweizweit erster Brocki-Shop des Blauen Kreuzes erhält die Brockenstube an der Toggenburgerstrasse ein neues Betriebskonzept. Für die Umsetzung konnte mit Jakob Schweizer ein erfahrener Profi gewonnen werden.
Hans Suter
Freude und Wehmut zugleich: Otto Brunner blättert in den Akten des Jahrgängervereins 1926-30. (Bild: Claudio Weder)

Jahrgängerverein: Eine Ära geht zu Ende

Die Auflösung des ältesten Jahrgängervereins der Stadt Wil und Umgebung steht bevor. Am Donnerstag trifft er sich zum allerletzten Mal. Präsident Otto Brunner blickt auf 30 Jahre Vereinsgeschichte zurück.
Claudio Weder
Die Uzwiler Stimmberechtigten bewilligten vor fünf Jahren einen Kredit von 19,3 Millionen Franken für das neue Gemeindehaus. Die definitive Bauabrechnung liegt noch nicht vor. (Bild: Philipp Stutz)

Es gibt nichts zu verteilen

Die Jahresrechnung der Politischen Gemeinde Uzwil schliesst besser ab als budgetiert. Dennoch resultiert ein Fehlbetrag von über 5 Millionen Franken. Grund dafür ist ein Bilanzschnitt.
Philipp Stutz
Eine Pferdefamilie, von links: die «berühmte» Lobelia mit ihren Nachkommen Lara, Lucy, Livi und Leila sowie dem Nachkommen in zweiter Generation Lenka. (Bild: Angelina Donati)

Fast gestorben, heute berühmt

Lobelia hatte einen schlechten Start ins Leben. Doch Familie Ammann aus Schwarzenbach päppelte das Pferd auf. Später trat der weiss geborene Freiberger als «Kleiner Onkel» und «Einhorn» im Märchenzelt im Walter-Zoo auf. Heute ist die Stute sogar Grossmutter.
Angelina Donati
Die Käserei Kohlbrunnen wird mit Wohnhaus, Schweinestall und Käserei samt Einrichtung verkauft. (Bild: Zita Meienhofer)

Niederbüren: Käserei fehlte nur der Käser

Käser Urs Gemperle ging in Pension. Ein Nachfolger konnte nicht gefunden werden. Nun wird die Liegenschaft samt Einrichtung verkauft. «Das ist nicht unüblich», sagt Immobilienfachmann Gabriel Walzthöny.
Zita Meienhofer
Der Verdächtige begab sich nach der Tat freiwillig zur Polizei.

Tötungsdelikt in Wil: Frau erlag schweren Stich- und Schnittverletzungen

Am Freitag ist eine 44-jährige Mazedonierin Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Wie die Kantonspolizei St.Gallen nun mitteilt, erlag sie schweren Stich- und Schnittverletzungen. Der 46-jährige Ehemann befindet sich nach wie vor in Haft. Ihr Sohn wurde derweil wieder auf freien Fuss gesetzt.
Der Mann meldete den Streit mit seiner Frau bei der Polizeistation Wil.

Tötungsdelikt in Wil: Frau stirbt nach Streit mit ihrem 46-jährigen Mann

Am Freitagnachmittag hat ein 46-jähriger Mazedonier der Kantonspolizei St.Gallen mitgeteilt, dass er seine Frau während eines Streits verletzt hat. Am Wohnort des Ehepaars mitten in der Stadt Wil konnte der Notarzt nur noch den Tod der 44-jährigen Ehefrau feststellen.
Konzentriert tauschen Kinder und Erwachsene in der Bibliothek in Flawil Panini-Bilder. (Bild: Annina Quast)

Flawil im Panini-Fieber

An der Panini-Bilder Tauschbörse nehmen Jung und Alt teil. Gemeinsam freut man sich auf die kommenden Spiele – doch der Schweizer Nationalmannschaft wird nicht von allen gleich viel zugetraut.
Annina Quast
Hündin Nischa und Tatjana Flammer sind ein Herz und eine Seele – seit der Maturaarbeit noch mehr als vorher. Bild: Marco Cappellari

Zwist mit Zwei- und Vierbeinern

Der beste Freund des Menschen kann nicht nur Freude bereiten. Hat man Hunde nicht im Griff, kann das Hund und Halter schaden. Tatjana Flammer zeigt in ihrer Maturaarbeit, wie das vermieden werden kann.
Marco Cappellari
Während der Ferien bleiben die Türen der Turnhallen verschlossen. (Bild: Gianni Amstutz)

Nach Ärger über neues Reglement: Verbesserung für Wiler Vereine ist in Sicht

Immer noch sorgt das Reglement über die Nutzung von Schul- und Sportanlagen für Diskussionen. Ein überarbeiteter Entwurf ist derzeit in der Vernehmlassung. Per 1. Juli könnte er in Kraft treten.
Gianni Amstutz
Das Stadtparlament debattierte am Donnerstag über die Rechnung 2017 der Stadt. (Bild: PD)

Nur wenig Projekte realisiert: Parlament befürchtet Investitionsstau

Das Parlament zeigte sich zufrieden mit dem positiven Rechnungsergebnis 2017. Der erneut tiefe Realisierungsgrad bei den Investitionen, stetig steigende Sozialhilfekosten und die Verwendung des Gewinns gaben zu reden.
Gianni Amstutz
Am Bahnhof Wil drohen am den Fahrplanwechsel im Dezember 17 Minuten längere Wartezeiten. (Bild: Simon Dudle)

Fahrplan: Mit aller Kraft gegen den Abbau

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 gibt es in Wil für regionale ÖV-Verbindungen Richtung St.Gallen 17 Minuten längere Wartezeiten. Und dem Wegfall der bisherigen REX-Verbindung Wil-Chur ist zudem zu Pendlerzeiten zwischen Wil und St.Gallen mit noch volleren Zügen zu rechnen. Der zuständige Wiler Stadtrat Daniel Stutz will das nicht einfach hinnehmen: «Wir wehren uns entschieden gegen den Angebotsabbau.»
Hans Suter
Gegen den im Januar ausgestrahlten «10vor10»-Beitrag «Der Tod ist Teil des Geschäfts» legte die Micarna SA beim Ombudsmann der SRG Beschwerde ein. Bild: PD

«Der Tod ist Teil des Geschäfts»: Micarna abgeblitzt - «10vor10»-Beitrag war nicht manipuliert

«Da ich keine Manipulation feststellen kann, kann ich Ihre Beanstandung nicht unterstützen.» So lautet der Schlusssatz von SRG-Ombudsmann Roger Blum in seiner Antwort auf eine Beschwerde der Micarna SA.
Hans Suter
Die unbekannten Täter versuchten, den Mülleimer in Brand zu setzen. (Bild: PD)

Erneut Vandalismus in der Region Wil: Unbekannte Täter hinterlassen Chaos

Eine Feuerstelle oberhalb von Zuckenriet wurde verwüstet. Die Täter zündeten Tische, Bänke und einen Abfalleimer an und zerstörten einen Holzunterstand. Die Gemeinde hat Anzeige erstattet.
Gianni Amstutz
Das neue, baulich mit der Mehrzweckturnhalle verbundene Schulhaus, wie es in das heutige Schulareal eingebettet werden soll. Im Vordergrund die Schulstrasse, hinten links der Kindergarten, der bestehen bleibt. (Visualisierung: Schällibaum)

Gratisparkieren und Wildpinkeln

Der Teufel liegt im Detail. Auch beim Neubauprojekt «Schulanlage Schwarzenbach», über dessen Realisierung die Stimmberechtigten am 10. Juni entscheiden. Bedürfnis und Kosten scheinen ausgewiesen zu sein.
Andrea Häusler
Nur noch der Strunk und der unebene Wurzelboden erinnern an den Kastanienbaum. (Bild: Angelina Donati)

Aufruhr in Flawil: Das Baumfällen gefällt nicht jedem

Als «Kahlschlag» und «falsche Vorgehensweise» wird die Baumfällung am Bahnhof in Flawil von einem Bürger bezeichnet. Die Gemeinde nimmt Stellung zu den Vorwürfen.
Angelina Donati
Adrian Bodmer zeigte in Astana ein vielversprechendes Einzeldebüt im Schweizer Davis-Cup-Team. Den damals über 400 Ränge besser klassierten Kasachen Michail Kukuschkin zwang er über vier Sätze. (Bild: Urs Lindt/Freshfocus)

Niederwiler Tennistalent Adrian Bodmer möchte unter die Top 250

Anfang 2018 spielte Adrian Bodmer sein erstes Einzel im Davis-Cup. Als Tennisspieler ist er viel auf Achse. Daran hat er sich bereits als Kind gewöhnt.
Tim Frei
Die Drehung der S1 sorgt für diverse Umstellungen im Fahrplan. (Bild: Simon Dudle)

Fahrplanwechsel: Gegen Osten ein Rückschritt

Die SBB haben am Mittwoch über den viel diskutierten Fahrplanwechsel im Dezember detailliert informiert. In Wil wird es Richtung St. Gallen die befürchtete Verschlechterung des Angebots geben. Es gibt aber auch Lichtblicke. Zu den Profiteuren gehören Uzwil und Flawil.
Simon Dudle
Sind um das Wohl der Gäste besorgt: Serviceangestellten Anni Meile mit Ernst und Marjorie Bleiker (von links).                                                                      Bild: Philipp Stutz

Quereinsteiger übernehmen den «Sonnenhof» in Oberbüren

Ernst und Marjorie Bleiker sind das neue Gerantenpaar auf dem «Sonnenhof» in Oberbüren. Sie treten die Nachfolge von Irmgard Eugster an, die hier während 32 Jahren gewirtet und das Restaurant geprägt hat.
Philipp Stutz
Die Fussgängerzone Obere Bahnhofstrasse in Wil wurde als Testobjekt ausgewählt. (Bild: PD)

Grünes Pilotprojekt in Wil

Die Stadt Wil startet gemeinsam mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaft (ZHAW) ein Pilotprojekt in ausgewählten Baumrabatten auf der Oberen Bahnhofstrasse. Die Pflanzen sollen der Ästhetik und der Gesundheit dienen.
In der Region Wil kommt es häufig zu Littering. (Bild: PD)

Den Wald zur Abfalldeponie gemacht: Erneut Littering in Wil

Das Littering-Monster hat wieder zugeschlagen: Am Sonntag wurde an zwei Rastplätzen nahe der Klausenhütte unrechtmässig Abfall entsorgt. In Wil keine Seltenheit.
Claudio Weder
Die Scheune, in der die Brockenstube des Seniorenzentrums Sonnmatt untergebracht ist, wird abgebrochen. (Bild: Andrea Häusler)

Sonnmatt-Brocki stellt Betrieb ein

Für die lokalen Schatz- und Schnäppchenjäger, Sammler und Stöberer brechen karge Zeiten an. Die Brockenstube «Sonnmatt» in Niederuzwil schliesst per Ende Juni. Die Scheune weicht dem geplanten Neubau.
Andrea Häusler
So wird das Gebäude an der Wilenstrasse 21 aussehen, in dessen Erdgeschoss die Polizei eingemietet ist. (Visualisierung: PD)

Polizeiposten bleibt im Dorf

Der Polizeiposten Rickenbach ist von einer allfälligen Schliessung nicht betroffen. Christoph Gehrig, der die Liegenschaft an der Wilenstrasse verwaltet, liegt ein unterzeichneter Vertrag der Kantonspolizei vor.
Gianni Amstutz
Das Sortiment für einen Dorfladen zusammenzustellen, verlangt nach grosser Erfahrung sowie hoher Anpassungsfähigkeit an Kundenwünsche und Trends. (Bild: Hans Suter)

Dem Dorfladen der Zukunft auf der Spur

Nicht die Wirtschaft entscheidet über die Zukunft eines Dorfladens. Eine Macht ist weit stärker: die Konsumentinnen und Konsumenten – wenn sie sich dessen bewusst sind. Zwei Beispiele aus der Region verdeutlichen dies.
Hans Suter
Seit der Fusion 2013 gehören Bronschhofen und Rossrüti zur vereinigten Stadt Wil. (Bild:PD)

Die Befürchtungen der Fusionsgegner trafen nicht ein

Erika Häusermann verlangte vom Stadtrat mit einer Anfrage eine Zwischenbilanz zur Gemeindefusion. Dieses fällt positiv aus. Trotzdem zieht die GLP-Stadtparlamentarierin selbst ein zwiespältiges Fazit.
Gianni Amstutz
Andrew Rushton (links) und Matiss Burgis (Mitte) spielten unter Beobachtung des Teamkollegen Fredrik Möller (rechts). (Bild: Jörg Roth)

Tischtennisclub Wil zum dritten Mal hintereinander im Final

Der TTC Wil steht nach zwei 6:2-Siegen gegen Meyrin im NLA-Playoff-Final. Trotz deutlichem Verdikt standen beide Spiele auf Messers Schneide. Anfang Juni heisst der Gegner im neugeschaffenen Superfinal Muttenz.
Simon Dudle
Richard Kuhn, Geschäftsleiter Kuhn Back & Gastro AG, mit der Wiler Filialleiterin Nicole Buff bei der Gipfel-Präsentation. (Bild: Roland P. Poschung)

Spezialität aus Zufall entstanden

Im Jahr 1888 hat alles in einer kleinen Bäckerei in Brunnadern angefangen. Fast 130 Jahre später ist die fünfte Generation mit 250 Mitarbeitenden und zwölf Filialen unter der Regie von Richard Kuhn am Werk.
Roland P. Poschung

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Wil und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.