WIL: Zweijährige verletzt

Am Mittwoch ist auf der Zürcherstrasse in Wil eine 46-jährige Frau mit ihrem Auto gegen eine Frau mit einen Kinderwagen gefahren. Anschliessend kollidierte ihr Auto auch mit dem Auto eines 23-Jährigen. Ein 2-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Ein 23-jähriger Mann war mit seinem Auto in Richtung Zentrum unterwegs. Er hielt vor dem Fussgängerstreifen, bei der Einmündung der Winkelriedstrasse, an. Gleichzeitig fuhr die 46-jährige Frau auf der Winkelriedstrasse Richtung Zürcherstrasse, um links in diese einzubiegen. Dabei übersah die Autofahrerin eine Frau, die soeben dabei war, mit einem Baby im Kinderwagen und einem zweijährigen Mädchen auf dem Trittbrett des Kinderwagens, die Strasse über den Fussgängerstreifen zu überqueren. Das Auto der prallte folglich gegen den Kinderwagen, wodurch dieser umgestossen wurde. Das Kind wurde dabei ebenfalls zu Boden geworfen, während sich die Fussgängerin auffangen konnte. Die Autofahrerin wich nach links aus und prallte damit frontal gegen das Auto des 23-Jährigen.

Das Mädchen zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu. Es wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht. (kapo/jmw)