WIL: Wenn Frauen ihre Krallen ausfahren

In Wil ist Parkplatzstreit zwischen zwei Frauen eskaliert. Dabei soll eine 49-Jährige das Auto einer 31-Jährigen zerkratzt haben. Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen.

Drucken
Teilen
Ein freies Parkfeld, zwei Frauen: Da werden offenbar schon mal die Krallen gewetzt (Symbolbild). (Bild: Frank Rumpenhorst (EPA dpa))

Ein freies Parkfeld, zwei Frauen: Da werden offenbar schon mal die Krallen gewetzt (Symbolbild). (Bild: Frank Rumpenhorst (EPA dpa))

Zum Streit kam es am Donnerstagnachmittag auf dem Friedeck-Parkplatz. Die Frauen beanspruchten beide dasselbe freie Parkfeld, wie die St.Galler Kantonspolizei in einer Medienmitteilung schreibt. Im Laufe der Auseinandersetzung soll die 49-Jährige den Wagen der 31-Jährigen zerkratzt haben, was dies mutmassliche Täterin jedoch bestreitet.
 
Die Kantonspolizei St.Gallen sucht deshalb Zeugen des Vorfalls, der sich kurz vor 16 Uhr ereignet hatte. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeistation Wil (058-229-79-79) zu melden. (kapo/sg)