Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIL: Ungebremst gegen wartende Autos: 64-Jähriger unbestimmt verletzt

Am Sonntagnachmittag kam es an einer Ampel in Wil zu einem Auffahrunfall, bei dem drei Autos beschädigt wurden. Der Fahrer des vordersten Autos musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden.
Der Lenker des vordersten Autos verletzte sich unbestimmt. (Bild: Kapo)

Der Lenker des vordersten Autos verletzte sich unbestimmt. (Bild: Kapo)

Der Unfall ereignet sich gemäss einer Mitteilung der St.Galler Kantonspolizei kurz nach 14 Uhr auf der Georg-Rennerstrasse bei der Autobahneinfahrt in Richtung Zürich. Dort warteten ein 64-jähriger und ein 31-jähriger Autofahrer an der Ampel auf grün. eine 29-Jährige prallte mit ihrem Auto ungebremst gegen die wartenden Autos, die gegeneinander geschoben wurden. Der Fahrer des vordersten Wagens musste ins Spital gebracht werden, der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Franken. (kapo/jw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.