WIL: Überschlag bei der Autobahnausfahrt

Am Sonntagmittag ist eine 42-jährige Frau mit ihrem Auto in der Autobahnausfahrt Wil verunfallt. Dabei überschlug sich ihr Auto. Sie blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Die verunfallte Fahrerin konnte ihr Auto aus eigener Kraft verlassen. (Bild: Kapo SG)

Die verunfallte Fahrerin konnte ihr Auto aus eigener Kraft verlassen. (Bild: Kapo SG)

Die 42-jährige fuhr auf der Autobahn A1 aus Richtung Zürich nach Wil. Dort verliess sie die Autobahn. Gemäss eigenen Angaben geriet sie in der Ausfahrt von ihrer Fahrspur ab, weshalb sie eine starke Lenkbewegung machte. Dabei geriet ihr Auto ins Schleudern und befuhr schliesslich die Böschung, wo sich das Auto überschlug und auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand kam, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Die Frau konnte ihr Auto selbständig verlassen. Sie wurde vom Rettungsdienst vor Ort betreut, musste aber nicht ins Spital gebracht werden. Am Auto entstand ein Sachschaden von 8‘000 Franken. (kapo/chk)