WIL: Fussgänger in Unterführung von Velo angefahren

Am Samstag, kurz vor 21 Uhr, ist ein 48-jähriger Fussgänger in der Bahnhofsunterführung von einem 57-jährigen Velofahrer angefahren worden.

Merken
Drucken
Teilen

WIL. Durch die Wucht des Zusammenstosses wurde der 48-Jährige gegen die Wand der Unterführung geschleudert, wobei er sich unbestimmte Verletzungen zuzog. Der Velofahrer stürzte, wurde aber nur leicht verletzt. Beide Beteiligten mussten mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. Wie sich herausstellte, war der 57-Jährige stark alkoholisiert. Er wird bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt. (kapo/jmw)