WIENACHT-TOBEL: Rollerfahrer kollidiert mit Betonsockel

Am Dienstagabend hat ein Autolenker drei Rollerfahrer übersehen. Dabei hat sich ein Rollerlenker verletzt.

Drucken
Teilen
Ein Rollerfahrer prallte bei einem Ausweichmanöver in einen Betonsockel. (Bild: Kapo AR)

Ein Rollerfahrer prallte bei einem Ausweichmanöver in einen Betonsockel. (Bild: Kapo AR)

WIENACHT-TOBEL. Um 19.05 Uhr fuhr ein 67-jähriger Autolenker in Tobel von einem Quartier in die Strasse ein, um in Richtung Thal zu fahren. Dabei übersah er drei Rollerfahrer, welche von rechts heranfuhren. Der vorderste Rollerlenker kollidierte seitlich mit dem Personenwagen, stürzte aber nicht. Der zweite, ein 17-jähriger Lenker, kollidierte beim Ausweichmanöver mit einem Betonsockel und stürzte. Der dritte Motorradlenker konnte rechtzeitig anhalten, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt. Der gestürzte Zweiradlenker musste mit unbestimmten Verletzungen durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/chk)