Video

Wie soll es mit den Ostschweizer Spitälern weitergehen? - Das sagen die Leute auf der Strasse

Während die Verwaltungsräte und die Politiker noch verhandeln über die Zukunftspläne der Spitäler in der Ostschweiz, gehen die Meinungen auf der Strasse auseinander. Die Debatte bleibt kontrovers und spannend.

Raphael Rohner
Drucken
Teilen

Der grosse Streit um Ostschweizer Spitäler – einfach erklärt

In St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden wird über Spitalschliessungen diskutiert, bei den Bauarbeiten am Spital Wattwil wird nun gar eine Denkpause eingeschaltet. Derweil ist in Appenzell Innerrhoden kürzlich ein Kredit über 41 Millionen für ein neues Spital gesprochen worden. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Ostschweizer Spitalpolitik, über die am Donnerstagabend auch an einem «Tagblatt»-Podium debattiert wird, im Überblick.
Tim Naef

Drohende Spitalschliessungen: Scharfe Kritik von links und rechts

Im St.Galler Gesundheitswesen laufen die Finanzen aus dem Ruder. Rorschach, Flawil, Wattwil, Walenstadt und Altstätten könnten bald ohne Spital dastehen. Das Strategiepapier des Verwaltungsrates der St.Galler Spitalverbunde erntet Kritik aus der Politik.
Silvan Lüchinger, Regula Weik