Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

WIDNAU: Mann will Autobatterie aufladen - Mercedes gerät in Brand

Am Mittwochmorgen ist an der Rheinstrasse in Widnau ein Auto in Brand geraten. Die Feuerwehren hatten das Feuer rasch unter Kontrolle.
Am Mercedes entstand beim Motorbrand Totalschaden. (Bild: Kapo SG)

Am Mercedes entstand beim Motorbrand Totalschaden. (Bild: Kapo SG)

Ein Mann schloss die Batterie seines Autos am Strom an, um diese aufzuladen. Kurze Zeit später stellte ein Passant Rauchgeruch fest. Bei einer genaueren Überprüfung merkte er, wie Rauch aus dem Motorraum des Autos kam und alarmierte die Rettungskräfte. Dem inzwischen eingetroffenen Besitzer des Autos gelang es, das Auto aus der Garage zu schieben, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt.

Kurz darauf drangen bereits Flammen aus der Motorhaube. Die ausgerückten Feuerwehren hatten den Brand schnell im Griff und konnten das Feuer löschen. Zur Sicherheit rückte zudem ein Team des Rettungsdienstes aus. Gemäss ersten Ermittlungen eines Mitarbeiters des Kompetenzzentrums Forensik dürfte die Brandursache im Zusammenhang mit dem Aufladen der Autobatterie stehen. Am Auto entstand Totalschaden. (kapo/chk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.