Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wetter-Warnung: Meteorologen rechnen mit viel Regen und Hochwasser

Für die nächsten drei Tage sind intensive Regenfälle angekündigt. Auch Flüsse könnten über die Ufer treten.
Martin Oswald
Altstätten: Regenwolken überm Rheintal

Altstätten: Regenwolken überm Rheintal

Ziehende Gewitter mit Hagel, Sturmböen und Starkregen! Für die kommenden Tage sind die Aussichten mehr als trübe. Gemäss dem Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (Meteo Schweiz) gilt für weite Teile der Schweiz am Montag erhebliche Gewittergefahr der Stufe 3. Auch die Ostschweiz ist betroffen. Von heute an bis Mittwoch kommen grosse Niederschlagsmengen zusammen. Wetterexperte Nicola Möckli sagt gegenüber FM1Today, es würden kräftige Gewitter erwartet:

«Platzregen, Blitz, Donner und starker Niederschlag mit Hagel sind möglich. Die absolute Unwettergefahr ist es aber nicht.»

Dennoch besteht die Gefahr von Hochwasser. Nicola Möckli: «Entlang von kleineren und mittleren Flussläufen ist die Hochwassergefahr am höchsten. Diese sind zurzeit relativ gut mit Wasser gefüllt.»

Aufmerksam verfolgt man die Situation auch beim Bundesamt für Umwelt: «Wir beobachten die starken Regenfälle die ab Dienstagmittag erwartet werden. Es kann in einigen Regionen kritisch werden, da durch die Gewitter der letzten Wochen der Wasserstand in einigen Gewässern erhöht ist und auch die Böden nass sind», sagt Hydrologe David Volken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.