Zweiter Wahlgang um letzten GPK-Sitz in der Gemeinde Gams fällt weg: Michael Schöb in Stiller Wahl gewählt

Michael Schöb wird in der Amtsdauer 2021–2024 den, nach dem 1.Wahlgang vom 27. September noch freien, Sitz in der Geschäftsprüfungskommission der Gemeinde Gams besetzen.

Thomas Schwizer
Drucken
Teilen
Das neue GPK-Mitglied Michael Schöb wurde in Stiller Wahl bestätigt.

Das neue GPK-Mitglied Michael Schöb wurde in Stiller Wahl bestätigt.

Bild: PD

Weil er der einzige Kandidat ist, der seinen Wahlvorschlag bis zum Einreicheschluss gestern Montag um 16.30 Uhr eingereicht hat, ist Michael Schöb in Stiller Wahl gewählt worden, teilte die Gemeinderatskanzlei Gams auf Anfrage des W&O mit.

Wirtschaftsprüfer und ehemaliger Gemeinderat

Schöb ist Wirtschaftsprüfer und ehemaliger Gemeinderat. In einer Mitteilung der FDP und CVP stellte er fest, das GPK-Amt lasse sich mit seiner beruflichen Situation vereinbaren – im Gegensatz zur ganzjährigen nebenberuflichen Tätigkeit als Gemeinderat.

Weil Thomas Schöb (FDP) im ersten Wahlgang als Gemeinderat gewählt worden ist, verzichtete er auf das GPK-Mandat, für das er ebenfalls gewählt worden ist. Deshalb war der so frei werdende Sitz noch zu besetzen.

Mehr zum Thema