Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gamser Schützen sind zweifache Kantonalmeister

Die SG Tell Gams startete mit zwei Teams am Final der kantonalen Gruppenmeisterschaften. Beide Mannschaften setzten sich durch und holten die Titel. Erfolgreich waren auch die Sennwalder Schützen.
Die erfolgreichen Gruppen A und E der SG Tell Gams. (Bild: PD)

Die erfolgreichen Gruppen A und E der SG Tell Gams. (Bild: PD)

(pd) Tell Gams schoss die beiden Heimrunden (im eigenen Stand) mit je zwei Gruppen im Feld A und Feld E. Am Kantonalen Final in Wil mussten ebenfalls nochmals 2 Vorrunden geschossen werden. Die besten sechs Gruppen bestreiten dann letztendlich den Final, in welcher der Kantonalmeister ausgemacht wurde.

Mit drei Punkten Vorsprung gewonnen

Von den 48 teilnehmenden Gruppen rangierten sich die beiden A-Gruppen auf Platz 1 und 17, dies bedeutete gleichzeitig die Qualifikation beider Gruppen für den Kantonalen Final. Am Final in Wil setzte die SG Tell Gams auf eine Gruppe. Mit von der Partie waren Simon Eggenberger, Roger und Patrik Lenherr, René Kaiser und Andreas Scherrer. Mit den Höchstresultaten von 963 und 955 Punkten (Maximum je 1000 Punkte) setzten sie sich in den Vorrunden klar an die Spitze und gingen als Favoriten in den Final. In diesem erreichte die Gruppe 477 von maximal 500 Punkten. Dies reichte mit drei Punkten Vorsprung auf Quarten-Oberterzen und acht Punkten Vorsprung auf Neckertal zum Kantonalmeistertitel.

Vorrunden-Resultat gehalten und gesiegt

Im Feld E nahmen 66 Gruppen an den Vorrunden teil. Mit Rang 13 und 25 qualifizierten sich ebenfalls beide Gruppen für den Kantonalen Final. Auch in diesem Feld startete in Wil nur eine Gamser Gruppe. Der Start war noch etwas verhalten. (672 von maximal 750 Punkten). In der zweiten Vorrunde konnte sich die Gruppe mit Fredi Sonderegger, Bürggi Stricker, Toni Lenherr, Adrian Lenherr und Moni Lenherr etwas steigern. Mit 681 Punkten reichte dies zu Rang drei in der Vorrunde. Im Final konnte die Gamser E-Gruppe das Resultat der Vorrunde mit 680 Punkten halten, alle übrigen Gruppen verloren aber deutlich Punkte. Somit durfte auch die E-Gruppe sich als Kantonalmeister feiern lassen. Der Vorsprung auf Platz zwei (Rufi-Maseltrangen) betrug satte 17 Punkte, vier Punkte dahinter wurde Amden Dritter.

Sennwald auf Platz 2

Das Feld D stellte mit 77 Gruppen die grösste Anzahl Teilnehmer. Auch hier war eine Werdenberger Mannschaft äusserst erfolgreich. Der SV Sennwald mit den Schützen Mostafa Hammad, Erwin Wohlwend, Heini Fuchs, Gregory Kaiser und Fredi Wüst schoss sich sicher in den Final. Mit einem Resultat von 677 Punkten erreichten die Sennwalder Schützen letztlich den zweiten Rang und durften sich an der Siegerehrung die Silbermedaille umhängen lassen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.