Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zukunftstag: Vom Schulzimmer in die W&O-Redaktion

Im Rahmen des Nationalen Zukunftstages erhielten gestern auch in der W&O-Region zahlreiche Schülerinnen und Schüler einen Einblick in den Berufsalltag. Auch die W&O-Redaktion hatte Besuch.
Corinne Hanselmann
Gesa Altenhölscher verbrachte den Zukunftstag in der Redaktion des W&O. (Bild: Corinne Hanselmann)

Gesa Altenhölscher verbrachte den Zukunftstag in der Redaktion des W&O. (Bild: Corinne Hanselmann)

Wenn plötzlich Mädchen und Buben die Ladenregale füllen, am Bürotisch sitzen oder in der Werkstatt hantieren, tun sie dies im Rahmen des Nationalen Zukunftstages. Unter dem Motto «Seitenwechsel» lud der Zukunftstag gestern Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klasse ein, eine erwachsene Bezugsperson zur Arbeit zu begleiten. Ziel ist es, den Kindern einen praxisnahen, möglichst vorurteilsfreien Einblick in die Arbeitswelt zu vermitteln.

Auch die W&O-Redaktion brachte einer Schülerin die Entstehung einer Zeitung näher. Die zwölfjährige Gesa Altenhölscher aus Buchs hat im Rahmen ihres Zukunftstags beim W&O die Fotografin Manuela Schoch in Räfis besucht, die ebenfalls einer Schülerin ihren Beruf näher brachte. Zurück am Schreibtisch schrieb Gesa selber einen Bericht, der im W&O erscheint:

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.