Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zu wenig aufgepasst und in Sargans mit dem Töff gegen eine Leitplanke geprallt

Am Sonntagnachmittag um 14.10 Uhr wurde auf der St.Gallerstrasse ein 64-jähriger Mann mit seinem Motorrad bei einem Selbstunfall verletzt.
Der Motorradlenker ist gestürzt, weil er kurz zu wenig aufmerksam war und deshalb mit der Leitplanke kollidierte. (Bild: Kantonspolizei)

Der Motorradlenker ist gestürzt, weil er kurz zu wenig aufmerksam war und deshalb mit der Leitplanke kollidierte. (Bild: Kantonspolizei)

(wo) Der Mann fuhr mit seinem Motorrad von Mels her in Richtung Trübbach. Infolge kurzer Unaufmerksamkeit prallte sein Motorrad beim Lichtsignal der Bahnhofstrasse gegen die Leitplanke.

Beim Sturz verletzte sich der Fahrer leicht, teilte die Kantonspolizei am Montag mit. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Motorrad entstand Sachschaden von rund 3000 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.