Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Triesen: Wohnanhänger löst sich vom Auto und streift ein Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn

Am Samstagvormittag löste sich auf der Landstrasse in Triesen während der Fahrt ein Wohnanhänger vom Zugfahrzeug und streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Beim Eintreffen der Polizei waren sämtliche Fahrzeuge aus deren Unfallstellung gebracht sowie der Wohnanhänger wieder am Zugfahrzeug angehängt. (Bild: Landespolizei)

Beim Eintreffen der Polizei waren sämtliche Fahrzeuge aus deren Unfallstellung gebracht sowie der Wohnanhänger wieder am Zugfahrzeug angehängt. (Bild: Landespolizei)

(wo) Ein französischer Tourist fuhr am Samstag um zirka 10 Uhr mit seinem Personenwagen samt angehängtem Wohnwagen vom Campingplatz in Triesen kommend auf der Landstrasse in Richtung Triesen.

Anhänger rollte führerlos auf die Gegenfahrbahn

Etwa 200 Meter vor der Ortseinfahrt hat der Lenker gemäss eigenen Angaben hinten am Fahrzeug einen Ruck verspürt, Dann habe er gesehen, wie sich sein Wohnanhänger vom Zugfahrzeug löste und darauf selbstständig auf die Gegenfahrbahn rollte.

Dort streifte der Wohnanhänger ein korrekt entgegen fahrendes Auto, an dem an der linken Fahrzeugseite Sachschaden entstand.

Bremsseil abgerissen und Stützrolle weggeschlagen

Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, berichtete die Landespolizei am Samstag.

Am Wohnwagen wurde das Bremsseil abgerissen sowie die Stützrolle weggeschlagen, wie sich bei der nachträglichen Kontrolle zeigte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.