Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wissen für Alltag und Haushalt

Das Fach Hauswirtschaft wird in der Volksschule weniger gelehrt und das Wissen, welches Mütter den Töchtern weitergegeben, wird kleiner. Dem entgegen wirkt die Fachausbildung Bäuerin am BZB Rheinhof.
Alexandra Gächter
Wer Bäuerin werden will, muss sich unter anderem in Reinigungstechnik und Haushaltführung auskennen. (BIld: Alexandra Gächter)

Wer Bäuerin werden will, muss sich unter anderem in Reinigungstechnik und Haushaltführung auskennen. (BIld: Alexandra Gächter)

Natürlich könnte man den Haushalt so führen: Waschmaschine auf, alles Dreckige rein; Abfallkübel auf, alles Kaputte rein und Fertigprodukt auf, Ofen an. Dass dies weder ökologisch noch ökonomisch ist, weiss jeder. Weniger klar ist, dass es in Sachen Haushalt und Alltag noch vieles mehr gibt, welches das Putzen, Kochen und Reparieren ergonomischer, nachhaltiger und hygienischer macht. «Putzt von oben nach unten», «kehrt die Socken und bürstet die Schuhe, bevor ihr sie wäscht», sind nur einige von vielen Tipps, welche Kursleiterin Marlen Bertsch den Teilnehmerinnen des Lehrgangs Bäuerin mit eidgenössischem Fachausweis, welcher vom BZB Rheinhof Salez durchgeführt wird, mit auf den Weg gibt. Alle neun Frauen, welche an diesem Tag das Pflichtmodul Reinigungstechnik und Textilpflege im Schulhaus Widem in Gams besuchen, sagen, dass sie hier Neues lernen.

Zwei Jahre bäuerliche Praxis ist erforderlich

Neben dem Modul Reinigungstechnik und Textilpflege erfahren die angehenden Bäuerinnen Wissenswertes rund um die Haushaltführung, Familie, Gesellschaft, Gartenbau, Ernährung, Verpflegung, Produkteverarbeitung, landwirtschaftliches Recht, Buchhaltung und Betriebslehre.

«Das Gelernte kann man ein Leben lang tagtäglich anwenden», sagt Seline Heim, Leiterin Bildung Bäuerinnen. Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Lehr- oder Kantiabschluss und zwei Jahre bäuerliche Praxis, wobei diese auch während der Ausbildung absolviert werden kann. Viele der Kursteilnehmerinnen geben an, die Ausbildung vor allem deswegen zu absolvieren, weil sie dadurch offiziell Beiträge anfordern und einen Lehrtochter im Landwirtschaftsbetrieb anstellen können.

«Beste Vorbereitung für das spätere Leben»

Etwa die Hälfte aller Kursteilnehmerinnen stammen aus einem landwirtschaftlichen Umfeld. Das Reinigungsmodul von Marlen Bertsch besuchen Frauen, die zuvor als Coiffeuse, Krankenschwester, Fitnessbetreuerin, Gärtnerin, Köchin, Lehrerin, Bäckerin oder Bäuerin/Hausfrau gearbeitet haben. Fast alle geben an, in Zukunft entweder im elterlichen Bauernhof oder demjenigen des Freundes oder Mannes arbeiten zu können. Es gibt auch Kursteilnehmerinnen, welche einfach ihre Kenntnisse im Haushalt und Garten erweitern wollen. «Das Allgemeinwissen rund um den Haushalt geht zurück. Unter anderem auch darum, weil wegen des neuen Lehrplans das Fach Haushalt weniger berücksichtigt wird», sagt Bertsch.

Mit dicken Ordnern und viel Praxiswissen rüsten sich die Kursteilnehmerinnen für die bevorstehende Prüfung. «Mit diesem Lehrgang bereite ich mich nicht nur für die Prüfung vor, sondern für das spätere Leben als Hausfrau und Mutter», sagt eine Teilnehmerin aus dem Kanton Zürich.

Eine andere sagt: «Ich habe von Haushalt keine Ahnung, möchte es aber lernen, weil ich später Kinder haben will.» Wieder eine andere erzählt, sie habe vier Kinder, und möchte später den Kindern etwas mitgeben, ihnen zum Beispiel zeigen, wie man Gemüse anpflanzt. Am Lehrgang schätzen die Frauen die Praxistauglichkeit und den Kontakt mit den anderen Frauen. «Da ich ein Kleinkind habe, ist es schön, dass ich einmal in der Woche aus dem Haus komme», sagt eine Frau aus dem Appenzell.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.