Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Zwei neue Gesichter im Vorstand der Spitex Buchs

Am vergangenen Mittwoch fand die Hauptversammlung der Spitex Buchs im «Atrium» statt. Michael Schoch und Miro Sabljo sind aus dem Vorstand zurückgetreten.
Die neuen Vorstandsmitglieder der Spitex Buchs: Katharina Marquart und Mirko Jovanovic. (Bild: Ludwig Altenburger)

Die neuen Vorstandsmitglieder der Spitex Buchs: Katharina Marquart und Mirko Jovanovic. (Bild: Ludwig Altenburger)

Die Präsidentin der Spitex Buchs, Jasmin Marquart, begrüsste die Anwesenden, Vereinsmitglieder und Gäste. Den Mitgliedern wurden die statutarischen Geschäfte wie auch der Bericht der Präsidentin und der Bericht des Geschäftsführers schriftlich zugestellt. Ergänzend zum Bericht informierte Jasmin Marquart über die Rücktritte der Vorstandsmitglieder Michael Schoch und Miro Sabljo, darum enthielt die Traktandenliste den Punkt Wahlen.

Material wird nicht mehr von Krankenkasse übernommen

Auch erwähnte sie das Treffen mit dem Stadtrat, bei welchem die Leistungsvereinbarung sowie die durchgeführte Betriebsanalyse besprochen wurden. Der Geschäftsleiter Giovanni Caracciolo wies auf den folgenschweren Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts hin. Dieses hatte beschlossen, dass das im Rahmen des normalen Pflegeprozesses verwendete Material (Migel-Produkte) nicht mehr von den Krankenkassen übernommen wird, sondern vollständig zu Lasten der Spitex-Organisationen geht. Nach dem Jahresabschluss 2017 wurde die Kostenrechnung erstellt. «Dies ermöglicht die Wirtschaftlichkeit unserer Dienstleistungen», so Caracciolo.

Katharina Marquart und Mirko Jovanovic gewählt

Die Präsidentin war erfreut, dass sie den Anwesenden zwei neue Vorstandsmitglieder zur Wahl empfehlen konnte. Katharina Marquart und Mirko Jovanovic stellten sich vor und legten ihre Motivation für die Vorstandsarbeit dar. Einstimmig und mit grossem Applaus wurden die neuen Vorstandsmitglieder gewählt.

In der allgemeinen Umfrage bedankte sich der Stadtpräsident Daniel Gut für die geleistete Arbeit des Vorstandes und der Mitarbeitenden. Daniel Gut wies auch auf die Wichtigkeit der Spitex für die Öffentlichkeit hin. Anschliessend lud Jasmin Marquart die Anwesenden zu einem Apéro riche im «Atrium» ein. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.