Vorausscheidung im Oktober in Buchs: Nachwuchsband-Contest «bandXost» als Sprungbrett für Live-Auftritte an Festivals

Die Gewinner des Ostschweizer Wettbewerbs erhalten professionelle Studioaufnahmen sowie die Möglichkeit für Auftritte an verschiedenen Festivals in der Ostschweiz. Vorausscheidungen finden Ende September und Anfang Oktober in Vaduz und Buchs statt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Sieger des Contest 2019, «Mischgewebe», haben dank «bandXost» verschiedene Liveauftritte an Festivals gewonnen.

Die Sieger des Contest 2019, «Mischgewebe», haben dank «bandXost» verschiedene Liveauftritte an Festivals gewonnen.

Bild: Noemi Müller

(wo) Bereits sieben Wochen nach dem Start der Ausschreibung haben sich 30 Bands für den Nachwuchsband-Contest «bandXost» angemeldet. Aus der Region Werdenberg-Liechtenstein haben sich erst zwei Bands eingeschrieben. Die Anmeldefrist läuft bis am 13.September.

Das bestätigt die aus Grabs stammende Nadine Schwizer auf Anfrage des W&O. Sie steht selbst nebenberuflich als Sängerin und Musikjournalistin im Einsatz. Ausserdem hat sie während ihres Studiums in Schottland zwei Radiosendungen moderiert, in der sie wöchentlich ihre Passion für Musik mit den Zuhörern teilte. Sie übernimmt von Céline Fuchs schrittweise die Projektleitung des «bandXost»-Contests, der bereits zum 15. Mal ein Sprungbrett für Nachwuchsbands aus der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein bildet.

Ein Sprungbrett für verschiedene Liveauftritte

Nadine Schwizer weiss, wie wichtig eine geeignete Plattform für Nachwuchsbands ist. Bereits zum 15. Mal wird dieser Contest durchgeführt. Viele der bisherigen Siegerbands haben dank «bandXost» den Schritt auf kleine und mittlere Bühnen, einige danach auf grössere Bühnen geschafft.

Denn als Hauptpreis gewinnt die Siegerband neben professionellen Studioaufnahmen und Medienauftritten mehrere Liveauftritte an Festivals in der Ostschweiz sowie am Contest-Final im folgenden Jahr.

Professionelle Unterstützung und Vermittlung

Die Siegerband aus dem Jahr 2019, «Mischgewebe», kann zwar wegen Corona dieses Jahr nur wenige Auftritte absolvieren. Aber die meisten Festivals haben sie gleich für das kommende Jahr wieder engagiert.

Zudem profitieren die Sieger von der Vermittlung an Konzertveranstalter, Festivals und Clubs sowie von wertvoller Beratung im Bereich Marketing. Alle am Contest teilnehmenden Bands erhalten professionelle Foto- und Videoaufnamen, alle Finalisten zudem Live-Aufnahmen für ein Demotape.

Vorausscheidungen auch in Vaduz und Buchs

Maximal 60 Bands dürfen an den insgesamt acht Vorausscheidungen teilnehmen. Der Altersdurchschnitt einer Band muss weniger als 24 Jahre betragen., auch Einzelmusiker sind zugelassen. Für die Anmeldung ist kein Demotape notwendig.

An den Vorausscheidungen müssen von jeder Band mindestens drei Songs gespielt werden. Die Stilrichtung ist offen, es dürfen sowohl eigene Songs als auch Covers gespielt werden.

Die acht Vorausscheidungen finden zwischen dem 26. September und dem 7. November in der ganzen Ostschweiz statt. Den Auftakt macht als Veranstaltungsort am 26. September das «Camäleon» in Vaduz. Am 10. Oktober findet eine weitere Vorausscheidung im «Krempel» in Buchs statt.

Für Anmeldungen und Informationen: www.bandxost.ch