Volle Fläschchen und Babybrei für Martina Hingis

Die Freundinnen von Martina Hingis überraschen die Tennisqueen mit einer Baby Shower im Grand Resort Bad Ragaz. Die Schwangere soll ein letztes Mal vor der Geburt des Kindes im März gefeiert werden. Statt knallenden Korken gibt es volle Fläschchen, Babybrei und die Verkündung der Patentanten.

Merken
Drucken
Teilen
Gina von Glasow, Mirja Santschi und Amanda Senn (hinten, von links) sowie Patentante Manuela Leemann, Martina Hingis und Patentante Angelika Leemann (vorne, von links). (Bilder: Gianni Baumann)

Gina von Glasow, Mirja Santschi und Amanda Senn (hinten, von links) sowie Patentante Manuela Leemann, Martina Hingis und Patentante Angelika Leemann (vorne, von links). (Bilder: Gianni Baumann)

(pd) Bald ist es so weit: Der Haushalt Hingis-Leemann bekommt Zuwachs. Kurz vor dem offiziellen Geburtstermin im März organisieren die engsten Freundinnen von Martina Hingis eine Baby Shower für die schwangere Tennisqueen. Mit von der Partie und stark in die Planung involviert, auch die beiden künftigen «Gottis» des ungeborenen Mädchens; Manuela und Angelika Leemann, die beiden Schwestern von Harry Leemann.

Bei der Baby Shower stehen für die Botschafterin des Grand Resort Bad Ragaz Babybrei-Tasting, Schwangeren-Tabu und Babyfläschchen-Wetttrinken auf dem Programm. «Ich wusste im Voraus nicht so genau was ich mir unter einer Baby Shower vorstellen soll – ich wurde komplett überrascht und finde es super!», die werdende Mutter schmunzelt, «und zudem konnte ich jetzt schon einmal ‹schöppele› und füttern üben».

Alles parat für das Baby

Zu Hause sei bereits alles parat für das Baby – mehr verrät die 25-fache-Grand-Slam Siegerin aber nicht und widmet sich wieder dem Cupcake-Buffet.

Ende September hat Martina Hingis zusammen mit ihrem Ehemann, dem Sportarzt Harry Leemann, verkündet, dass die beiden im März Nachwuchs erwarten. Ende Juli 2018 feierte das Paar bereits im Familien- und Freundeskreis ihre Hochzeit im Grand Resort Bad Ragaz.