Vermisste Person wurde im Balzner Alpengebiet verletzt gefunden

Am Montagabend konnte eine vermisste Person aufgefunden werden, die sich bei einem Absturz im Alpengebiet Verletzungen zugezogen hat

Drucken
Teilen
Der Unfall in den Liechtensteiner Alpen ereignete sich am Montag. (Symbolbild)

Der Unfall in den Liechtensteiner Alpen ereignete sich am Montag. (Symbolbild)

(pd) Am Montag, 28. Oktober, gegen 21.25 Uhr, ging bei der Liechtensteiner Landespolizei die Meldung ein, dass ein 71-jähriger Mann im Balzner Alpengebiet abgängig sei. Die Person war auf der Alp Güschgle, im Ortsgebiet Obersäss, mit Reparaturarbeiten an einer Wasserleitung beschäftigt, als er aufgrund der nassen Witterungsverhältnisse einige Meter in ein Bachbett abstürzte.

Gemäss Mitteilung der Landespolizei wurde der Mann durch die sofort ausgerückte Alpinpolizei erstversorgt und in Zusammenarbeit mit der Bergrettung geborgen. Beim Absturz zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde stark unterkühlt mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht.