Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

VAT beendet Kurzarbeit für 400 Mitarbeitende in Haag

Die VAT Gruppe hat heute bekannt gegeben, dass sie das bestehende Kurzarbeitsprogramm für rund 400 Produktionsmitarbeiter der VAT Vakuumventile AG per 1. Juli 2019 beenden wird.
Die Kurzarbeit in der VAT Haag wird beendet. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)

Die Kurzarbeit in der VAT Haag wird beendet. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)

(pd/wo) Seit Beginn der Marktabschwächung Mitte 2018 und der Einführung der Kurzarbeit im Oktober des vergangenen Jahres hat sich die Organisation in der Produktion der VAT Vakuumventil AG dem neuen Marktumfeld angepasst und ist heute auf einem Stand, der es erlaubt, die Kurzarbeit aufzuheben. Dieser Schritt spiegelt das Vertrauen der VAT wieder, dass der Tiefpunkt der derzeitigen Marktabschwächung erreicht ist, bedeutet aber nicht, dass in den nächsten Monaten bereits wieder mit einer markanten Verbesserung der Ertragslage gerechnet wird, da die limitierte Visibilität über die zukünftige Marktentwicklung speziell bei Produktionsanlagen für die Halbleiter- und Displayindustrie weiterbesteht. Dies schreibt das Unternehmen in einer Medienmitteilung.

Mitarbeitende effizienter und flexibler einsetzen

Dieser Schritt spiegelt das Vertrauen der VAT wieder, dass der Tiefpunkt der derzeitigen Marktabschwächung erreicht ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die VAT in den kommenden Monaten eine deutliche Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erwartet. Die eingeschränkte Visibilität für zukünftige Marktentwicklungen, speziell für Produktionsanlagen für die Halbleiter- und Displayindustrie, hält an.

Die heutige Personalsituation im Verhältnis zum Geschäftsvolumen erlaubt es VAT, die bestehenden Mitarbeitenden effizienter und flexibler einzusetzen. Zukünftig verbesserte Marktbedingungen werden, in einer ersten Phase, durch den Einsatz von Temporär-Mitarbeitenden bewältigt. Die fundamentalen Wachstumstreiber für das VAT-Geschäft wie die Digitalisierung, das Internet der Dinge, selbstfahrende Fahrzeuge etc. bleiben bestehen und werden VAT in Zukunft wieder positivere Wachstumsimpulse geben, schreibt die VAT Gruppe weiter.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.