Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VAT baut in Haag Stellen ab und schafft neue in Malaysia

Wegen einer vorübergehenden Abschwächung der Investitionstätigkeit von Kunden hat die VAT in Haag rund 70 Stellen abgebaut. Im massiv ausgebauten Werk in Malaysia wurden dafür 50 zusätzliche geschaffen.
Thomas Schwizer
Haag bleibt der wichtigste Produktionsstandort der VAT, künftiges Wachstum soll im Werk in Malaysia aufgefangen werden. (Bild: Archiv)

Haag bleibt der wichtigste Produktionsstandort der VAT, künftiges Wachstum soll im Werk in Malaysia aufgefangen werden. (Bild: Archiv)

Als Folge der hohen Investitionen in neue Anlagen für die Halbleiter- und Displayindustrie hat die VAT, Weltmarktführer bei Hightech-Vakuumventilen, ihre Kapazitäten stark ausgebaut. Sie hat vor allem 2017 hervorragende Zahlen geliefert und vom Wachstum und der hohen nachfrage aus der Branche profitiert. Als Weltmarktführer stellt sie Hightech-Vakuumventile her.

Kapazitäten im Jahr 2017 massiv ausgebaut, und nun wieder etwas verkleinert

2017 hat die VAT weltweit 500 neue Stellen geschaffen, 280 allein am Hauptsitz in Haag – mehrheitlich in Teilzeit. Mit der 2018 spürbaren Verlangsamung der Investitionen durch die Kunden wurde die Zahl der Stellen in Haag wieder reduziert. Der Kommunikationsverantwortliche Michel Gerber erläutert, dass hier im ersten Halbjahr 2018 rund 70 Stellen (in Vollzeit gerechnet) abgebaut wurden.

Im Produktionswerk in Malaysia, das massiv erweitert wird, wurden dagegen rund 50 zusätzliche Stellen geschaffen. Die erste Produktion im erweiterten Bereich steht hier kurz bevor. Es erfüllt eine wichtige Funktion für die Märkte Nordamerika und Asien, in denen die VAT über 80 Prozent des Um­satzes erzielt, führte CEO Mike Allison gestern aus.

Haag bleibt weiterhin der wichtigste Standort

Weltweit sank die Zahl der Vollzeitstellen bei der VAT von Ende 2017 bis Mitte 2018 um knapp 20 auf 1927. Haag bleibe mit aktuell rund 1120 Mitarbeitenden der wichtigste Produktionsstandort des Unternehmens, betont Gerber. Das Werk in Malaysia werde das weiterhin erwartete Wachstum auffangen.

Die VAT habe einen flexiblen Kapazitätsaufbau und könne so die Kosten bei den Lieferanten und den temporären Mitarbeitenden je nach Auftragsvolumen steuern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.