Unterwasser
«Unser Mut wurde belohnt:» Säntis Lodge ist für Innovations-Award nominiert

Der Branchenverband Gastro Suisse verleiht zusammen mit der Schweizerischen Gesellschaft für Hotelkredit zum 5. Mal den Hotel Innovations Award. Unter den vier nomierten Projekten ist auch die Berg & Bett Säntis Lodge.

Drucken
Teilen
Blick in die Berg & Bett Säntis Lodge: Der Betrieb aus Unterwasser ist für einen Award nominiert.

Blick in die Berg & Bett Säntis Lodge: Der Betrieb aus Unterwasser ist für einen Award nominiert.

Bild: PD

Anlässlich des Hotel Innovationstages vom 20. September im Kongresszentrum «The Circle» am Flughafen Zürich wird der Preis im Wert von 15000 übergeben. Die im vergangenen Juni neu eröffnete Berg & Bett Säntis Lodge (Unterwasser) ist eine der vier Finalisten, welche aus 20 Bewerbungen auserkoren wurden. Das geht aus einer Medienmitteilung hervor.

Kreative Konkurrenz

Die siebenköpfige Jury bestand unter anderen aus Casimir Platzer, Präsident Gastro Suisse, Martin Nydegger, Direktor Schweiz Tourismus und Christian Lässer, Professor Universität St. Gallen. Die Jury hat die hybride Beherbergungsform mit Ferienobjekten und Zimmer in der Lodge sowie die Umsetzung der Plattformökonomie, die Kooperationen mit diversen regionalen Partnern für einzelne Betriebsbereiche gewürdigt. Mit der Autohalle in Andelfingen, dem Bretterhotel der Trauffer Erlebniswelt in Brienz und der Zoo des Marécottes Lodge im Wallis ist die Konkurrenz namhaft.

Anerkennung in einer schwierigen Zeit

Für die Berg & Bett Betriebs AG ist bereits die Nomination als Finalistin eine grosse Freude und Ehre, hält der Betrieb in der Mitteilung weiter fest. Eine Experten-Jury hat das Toggenburger Beherbergungsprojekt als grosse Innovation erkannt. Diese Anerkennung sei eine Belohnung für den Mut, welche die Verantwortlichen in einer nicht einfachen Zeit für die Hotelbranche auf sich genommen haben. (pd)

Aktuelle Nachrichten