Unterhaltungsabend des STV Sennwald: Die abenteuerliche Suche nach dem Teddy

Am Freitag und Samstag unterhielt der STV Sennwald das Publikum in der Turnhalle Zil. «Tom Cruise(t) – 65 M. ü. M.» – so lautete das Motto der Turnerunterhaltung.

Drucken
Teilen
Mit Tänzen und Turnübungen unterhielten die Riegen des Turnvereins Sennwald.

Mit Tänzen und Turnübungen unterhielten die Riegen des Turnvereins Sennwald.

Bilder: PD

(pd) In der schön dekorierten und geschmückten Turnhalle Sennwald durften viele gut gelaunte Besucher für die Turnerunterhaltung begrüsst werden.

Die hohen Saxens auf unterhaltsamer Suche

Jacqueline von und zu hohen Saxen geht mit ihren beiden Kindern Elisa-Gundula und Tom auf Kreuzfahrt. Auf ihrer Reise auf See verliert der arme Tom bereits zu Beginn seinen gelb-blauen Teddy und macht sich mit Hilfe von Gundula auf, um ihn zu suchen.

Grosse und kleine Turnerinnen und Turner zeigten vollen Einsatz.

Grosse und kleine Turnerinnen und Turner zeigten vollen Einsatz.

Dabei erleben sie zahlreiche Abenteuer und lernen viele neue Leute kennen, bis Tom schliesslich seinen geliebten Teddy wieder in die Arme schliessen kann.

Witz, Charme und turnerische Darbietungen

Mit Witz und Charme unterhielt die Theatergruppe das Publikum zwischen den einzelnen Darbietungen und sorgte für Lacher. Seit Monaten übten alle Riegen von Klein bis Gross, um an den Unterhaltungen bereit zu sein.

Die Theatergruppe sorgte für Lacher und Unterhaltung pur.

Die Theatergruppe sorgte für Lacher und Unterhaltung pur.

Ob als Krankenschwestern, Fische auf dem Meeresgrund, beim Galadinner, Maschinenbauer, an Tanzabenden, Zumba-Trainer, Piraten, Inselbewohner, Nonnen, Barmänner, Putz Crew oder als Kinder im Kinderhort, alle Riegen zeigten witzige und tolle Darbietungen. Die Tänze, Trampolin-, Stufenbarren- und Bodenübungen wurden mit Freude aufgeführt.

Nach der Unterhaltung sorgte Philipp Kanjo für Stimmung in der Halle. Ob im Saal, in der Bar oder Kaffeestube, es war für Jedermanns Wohl gesorgt. Der STV Sennwald freute sich über das gute Echo.