Unfall
Überholvorgang in Salez geht schief: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich

Am Samstag, um 13.30 Uhr, ist ein 18-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Staatsstrasse in Salez bei einem Überholvorgang gestürzt. Er verletzte sich dabei leicht.

Drucken
Teilen
Beim Überholen verlor ein 18-jähriger Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Beim Überholen verlor ein 18-jähriger Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Kapo

Der 18-Jährige fuhr hinter zwei Autos in Richtung Ruggell. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, setzte er kurz vor dem Bahnübergang mit seinem Motorrad zum Überholen an. Beim Ausscheren verlor er auf dem Bahnübergang die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Anschliessend schlitterten das Motorrad und der 18-Jährige gegen das voranfahrende Auto und nach weiteren 30 Metern in die angrenzende Wiese.

Der 18-Jährige verletzte sich dabei am Fuss. Er wurde durch das Ambulanzteam betreut und ins Spital transportiert. Wegen ausgetretenem Öl musste die Fahrbahn durch die Feuerwehr Sennwald gereinigt werden. Am Motorrad und am Auto entstanden Sachschäden in der Höhe von rund 14 000 Franken. (kapo)

Aktuelle Nachrichten