Triesenberg: Auto zwischen Reisebussen eingeklemmt

Am Samstag kam in Triesenberg ein unbesetzter Reisebus ins Rollen und schob ein Auto in einen weiteren, stehenden Bus. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Der talwärts abgestellte Bus drückte den Personenwagen gegen einen anderen Bus. (Bild: Landespolizei)

Der talwärts abgestellte Bus drückte den Personenwagen gegen einen anderen Bus. (Bild: Landespolizei)

(wo) Gegen 1930 Uhr fuhr ein Chauffeur mit seinem Bus auf der Bergstrasse talwärts, als er einen Defekt bemerkte und das Fahrzeug zum Stillstand brachte.

Da er das Problem alleine nicht beheben konnte, kam ihm ein weiterer Buschauffeur zu Hilfe. Dieser stellte den von ihm gelenkten Bus auf der gleichen Fahrbahnseite ab.

Defekter Bus geriet ins Rollen

Eine weitere Person kam ebenfalls zu Hilfe und parkierte sein Auto zwischen die beiden Busse. Als der defekte Bus plötzlich ins Rollen kam, schob dieser den Personenwagen gegen den anderen Reisebus und klemmte ihn ein.

An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden, teilte die Medienstelle der Landespolizei am Montag mit.