Tresor mit Waffen aus Wohnung in Buchs gestohlen

Bargeld und einen Tresor mit Faustfeuerwaffen und Munition haben unbekannte Einbrecher am Montagabend aus einer Wohnung an der Alvierstrasse in Buchs entwendet. Der Bestohlene hat die Waffen rechtmässig besessen.

Thomas Schwizer
Drucken
Teilen
Beim Einbruch wurde ein Tresor mit Faustfeuerwaffen und Munition gestohlen. (Symbolbild: Susann Basler)

Beim Einbruch wurde ein Tresor mit Faustfeuerwaffen und Munition gestohlen. (Symbolbild: Susann Basler)

Am Montag zwischen 20.10 und 23.45 Uhr hat die unbekannte Täterschaft eine Balkontür der Wohnung im ersten Obergeschoss aufgebrochen und ist so in die Wohnung eingedrungen.

Sie stahl dort Bargeld und einen Tresor mit Waffen im Wert von über 10000 Franken, wie die Kantonspolizei am Dienstagmorgen mitteilte. Der beim Einbruch angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Waffen und Munition erbeutet

Im Tresor, den die unbekannten Einbrecher mitnahmen, befanden sich mehrere Faustfeuerwaffen und Munition, wie Andrea Rezzoli von der Kantonspolizei auf Anfrage des W&O bestätigt.

Der Besitzer hat eine Bewilligung für den Waffenbesitz. Er hat die Waffen sowie die Munition vorschriftsgemäss im Tresor aufbewahrt. Es handle sich beim Bestohlenen nicht um einen Polizisten, so Rezzoli.