Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tour de Suisse mit Bergpreis

Die 83. Austragung des Mehretappenrennens führt durchs Toggenburg und Werdenberg. Dabei wird die Region in den Genuss der TV-Liveübertragung kommen.
2015 fuhren die Rad-Profis von Gams aus nach Wildhaus - dieses Jahr wird der Bergpreis in Wildhaus von der anderen Seite aus in Angriff genommen. (Bild: Robert Kucera)

2015 fuhren die Rad-Profis von Gams aus nach Wildhaus - dieses Jahr wird der Bergpreis in Wildhaus von der anderen Seite aus in Angriff genommen. (Bild: Robert Kucera)

Am Dienstag haben die Organisatoren der Tour de Suisse die Streckenführung für die 83. Austragung des Mehretappen-Radrennens bekanntgegeben. Der Start erfolgt am Samstag, 15. Juni, mit einem Einzelzeitfahren in Langnau im Emmental. Bevor die Landesrundfahrt am Sonntag, 23. Juni, in Goms (Oberwallis) zu Ende geht, wird auch die Region Toggenburg/Werdenberg mit einem Besuch beehrt.

Die 6. Etappe führt von Einsiedeln via Rapperswil-Jona, Eschenbach, Ricken und Wattwil nach Wildhaus, wo sich ein Bergpreis der dritten Kategorie befindet. Im Anschluss folgt die Abfahrt nach Gams und die Weiterfahrt durch die Ortschaften Grabs, Buchs, Sevelen, Weite und Trübbach. Die Etappe endet nach 120,2 km in Flumserberg. Da der Tagesabschnitt kurz ist und das Etappenziel nah, kommt die Region endlich wieder in den Genuss, auch im Fernsehen präsent zu sein. Die TV-Liveübertragung beginnt im Aufstieg nach Wildhaus. (wo)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.