Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tellschützen Gams blicken an Hauptversammlung zufrieden auf die Saison zurück

Die Gamser durften im vergangenen Jahr einige Erfolge erzielten. Auf diese wurde an der Hauptversammlung gerne hingewiesen. Einen Wechsel gibt es bei den Schützenbeizli-Wirten.
Der neue Vereinsmeister der Tellschützen, Simon Eggenberger, mit dem Wanderpreis. (Bild: PD)

Der neue Vereinsmeister der Tellschützen, Simon Eggenberger, mit dem Wanderpreis. (Bild: PD)

(pd) Vergangene Woche trafen sich die Tellschützen Gams zur Hauptversammlung. Dabei wurde nochmals Rückblick gehalten. Gerne blickt die Präsidentin Monika Lenherr auf das vergangene Jahr zurück, konnten doch beachtliche Erfolge erzielt werden.

Als Vereinsausflug besuchten die Tell Schützen das Bündner Kantonalschützenfest Graubünden. Dabei erreichte die SG Tell Gams den beachtlichen elften Rang von über 300 teilnehmenden Sektionen.

Aber auch die Gruppen A (Sport) mit Rang acht von 124, sowie die Gruppe E (Ordonnanz) mit Rang sieben von 241 teilnehmenden Gruppen schossen hervorragend. Zudem gab es Top-Ten-Resultate in den einzelnen Stichen von Silvia Lippuner, Hanspeter Lenherr und Roger Lenherr.

Simon Eggenberger ist neuer Vereinsmeister

Beim Kantonalen Gruppenmeisterschaftsfinal konnte sich die Gruppe A mit Simon Eggenberger, Roger Lenherr, Andreas Scherrer, Peter Lippuner und René Kaiser als Kantonalmeister feiern lassen.

Die über das ganze Jahr laufende Vereinsmeisterschaft war einmal mehr sehr spannend. Mit 846 Punkten und einem klaren Vorsprung von sechs Zähler auf den ersten Verfolger holte sich Simon Eggenberger den Titel als Vereinsmeister. Die weiteren Podestplätze belegten Roger Lenherr (840) und Alfred Sonderegger (837).

Mit der Hauptversammlung sind auch geschäftliche Teile verbunden. Alle Vorstandsmitglieder stellten sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Die Präsidentin musste einzig die langjährigen Schützenbeizli-Wirten Sabine und Benno Lenherr verabschieden und dankte mit einem kleinen Präsent. Glücklicherweise konnte bereits eine neue Wirtin gefunden werden. An Pfingsten (7. bis 10. Juni) steht dem Schützenverein mit dem 33. Gamser Emmentaler Schiessen ein grosser Anlass bevor. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.