Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Team-Aerobic-Crew vom STV Gams hat Lust auf Schweizer Meisterschaften

Der STV Gams gibt am Wochenende sein Comeback an nationalen Titelkämpfen in der Disziplin Team Aerobic.
Robert Kucera
Bereit für einen krönenden Saisonabschluss: Die Leiterinnen und Turnerinnen der Team-Aerobic-Gruppe STV Gams. (Bild: Robert Kucera)

Bereit für einen krönenden Saisonabschluss: Die Leiterinnen und Turnerinnen der Team-Aerobic-Gruppe STV Gams. (Bild: Robert Kucera)

«Wir hatten dieses Jahr wieder einmal eine konstante Saison. Aus diesem Grund, so dachten wir, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, an eine Schweizer Meisterschaft zu gehen», sagt Isabelle Lenherr. Sie ist mit Nora Gantenbein und Anna Hardegger Leiterin der Team-Aerobic-Riege des STV Gams. Die Gewissheit, gute Leistungen zeigen zu können, machte den Damen Mut.

Der spontane Entscheid des Teams, die Saison zu verlängern, stand rasch fest. «Es ist mega wichtig, dass das ganze Team dahintersteht und alle an die Schweizer Meisterschaften gehen möchten. Nur so können wir unsere Leistung zeigen und auch im Training Motivation aufbringen», hält Hardegger fest.

Der Entscheid hatte Folgen für das Leiterinnen-Trio, wie Gantenbein erklärt: «Nach dem Eidgenössischen Turnfest war unsere Leitertätigkeit eigentlich abgeschlossen. Doch das Team war der Überzeugung, dass eine Schweizer-Meisterschafts-Teilnahme cool wäre – vor allem, weil wir unser Programm seit drei Jahren haben und bestens kennen.» So wurde der Rücktritt verschoben.

Neue Positionen und ein schönerer Musik-Übergang

Bevor frohen Mutes die Reise nach Zuchwil (Solothurn) in Angriff genommen werden kann, stand bei den Gamserinnen Fleissarbeit an. «Wir sind nochmals das Programm durchgegangen», erklärt Lenherr. So wurden einige Änderungen in der Position vorgenommen. Die Truppe muss sich bei einigen Elementen ebenfalls anders aufstellen als am Eidgenössischen. Denn dort turnte man zu zehnt. Nun sind es acht Turnerinnen.

Nach acht Jahren Abstinenz wird die Team-Aerobic-Gruppe des STV Gams am Wochenende 26./27. Oktober im solothurnischen Zuchwil wieder Schweizer-Meisterschafts-Luft schnuppern. (Bild: Robert Kucera)

Nach acht Jahren Abstinenz wird die Team-Aerobic-Gruppe des STV Gams am Wochenende 26./27. Oktober im solothurnischen Zuchwil wieder Schweizer-Meisterschafts-Luft schnuppern. (Bild: Robert Kucera)

Auch punkto Musik wurde seit dem Sommer gewerkelt. Gantenbein, welche die Musik fürs Programm schneidet, erklärt: «Bei der Musik haben wir immer einen Notenabzug erhalten. Am einzigen Ort der Choreo, wo dies sein könnte, haben wir eine Änderung gemacht.» In der ursprünglichen Fassung war der Übergang etwas zu abgehackt. «Die bisherige Musik wurde länger gemacht, sodass es ein schöner Übergang wird.» Das Resultat dieser Massnahme erfährt die Crew allerdings erst an den Meisterschaften.

Erlebnis und coole Monate stehen im Vordergrund

Motivation zur Verlängerung der Saison, Engagement in den Trainingseinheiten und das Upgrade der Vorführung – dies
alles fällt der Team-Aerobic-Gruppe aus Gams leicht. Die Zielsetzung für die nationalen Titelkämpfe aber überhaupt nicht. «Es ist schwierig, ein Ziel zu nennen», sagt Lenherr. Das Trio hält schliesslich fest, dass eine Note über 9,00 ein zufriedenstellender Abschluss ihrer Leitertätigkeit sei und dass ein Platz im Mittelfeld, in der vorderen Ranglistenhälfte, ein realistisches Ziel darstelle.

Doch Zahlen sind letztlich doch nur Schall und Rauch, wie Hardegger erläutert: «Im Vordergrund stand, dass wir zwei coole Monate mit gemeinsamen Trainings hatten. Und nun als Team ein schönes Erlebnis an den Schweizer Meisterschaften haben werden.» Zum Erlebnis wollen die Gamserinnen auch ihren Auftritt machen. Mit Einsatz, positiver Ausstrahlung und dem lässigen Programm wollen sie das Publikum mitreissen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.