Taminabrücke gewinnt internationale Preise

Die höchste Auszeichnung des internationalen Ingenieurspreises «Structural Award» geht dieses Jahr an die Taminabrücke in Pfäfers. Die Brücke wurde am vergangenen Freitag mit dem «Supreme Award for Structural Engineering Excellence» ausgezeichnet. Auch in der Kategorie «Vehicle Bridges» schaffte es das St.Galler Bauwerk auf Platz 1.

Merken
Drucken
Teilen
Die Taminabrücke ist die grösste Bogenbrücke der Schweiz. (Bild: Urs Bucher)

Die Taminabrücke ist die grösste Bogenbrücke der Schweiz. (Bild: Urs Bucher)

(pd) Am 16. November 2018 fand zum 51. Mal die Verleihung des Structural Awards statt. In insgesamt zwölf Kategorien wurden Bauwerke aus der ganzen Welt prämiert. Die im Jahr 2017 eröffnete Taminabrücke gewann den ersten Preis in der Gesamtkategorie «Supreme Award for Structural Engineering Excellence» und in der Einzelkategorie «Vehicle Bridges».

Das Ingenieurbüro Leonhardt, Andrä & Partner nahm die Preise in London entgegen. Kantonsingenieur Marcel John war als Bauherrenvertretung ebenfalls zu Gast.

Erstklassiges und anmutiges Design

In der Gesamtkategorie setzte sich die Taminabrücke in der engeren Auswahl gegen 65 Bauwerke durch, in der Einzelkategorie gegen drei Bauten. Zu den Prüfkriterien zählten sowohl Kreativität und Innovation, Eleganz und Detail wie auch Nachhaltigkeit des Bauwerks. Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von der Eleganz und der Klarheit des Designs, das als erstklassig und anmutig beschrieben wird. Auch die Integration der Brücke in die spektakuläre Umgebung überzeugte.

Grösste Bogenbrücke der Schweiz

Nach vier Jahren Bauzeit wurde die Taminabrücke im Sommer 2017 feierlich eröffnet. Die Brücke überquert die Taminaschlucht in rund 200 Metern Höhe über dem Talboden. Mit einer Spannweite von 260 Metern und einer Länge von 475 Metern ist sie die grösste Bogenbrücke der Schweiz und eine der grössten ihrer Art in Europa. Insgesamt verbauten die Unternehmen 14000 Kubikmeter Beton, 3500 Tonnen Bewehrung und 205 Tonnen Spannstahl.

Das Tiefbauamt des Kantons St.Gallen freut sich gemeinsam mit dem Ingenieurbüro Leonhardt, Andrä & Partner und den beteiligten Bauunternehmen über die Auszeichnung, wie es in einer Mitteilung schreibt.