Gemeinde Gams nimmt rund 888000 Fr. mehr Steuern ein als budgetiert

Die Politische Gemeinde Gams gab bekannt, dass der Steuerabschluss des Jahres 2019 «sehr erfreulich» sei.

Drucken
Teilen
Gams nahm mehr Steuern ein als budgetiert.

Gams nahm mehr Steuern ein als budgetiert.

Ralph Ribi

(wo) Der Gesamtertrag aller Steuerarten beläuft sich auf 10705484 Fr. (Vorjahr Fr. 11239172). Das optimistisch erstellte Budget wurde damit um deutliche 887684 Fr. übertroffen, was der Gemeinderat erfreut zur Kenntnis genommen habe.

Die Nachsteuern aus Vorjahren inklusive einer Auflösung der im Vorjahr vorgenommenen Reservenbildung für die Steuerfusskorrektur erreichten den Betrag von insgesamt Fr. 838037 und sind damit um Fr. 408037 höher als budgetiert. Die Grundstückgewinnsteuern haben aufgrund des regen Immobilienhandels das Budget um 295228 Fr. übertroffen.

Gemeinde Gams erreicht historisches Steuertief

Die Rechnung 2018 ist über Budget, die Schulden sind abgebaut und die Steuern werden auf 129 Prozent gesenkt. Finanziell steht die Gemeinde Gams so gut wie noch nie da.
Alexandra Gächter